Italienische Jugendsprache - ein Phänomen auf dem Weg zur Varietät (Google eBook)

Front Cover
GRIN Verlag, Jan 14, 2007 - Foreign Language Study - 24 pages
0 Reviews
Die italienische Sprache allgemein stellt keine Konstante dar. Sie weist ganz im Gegenteil ständige Veränderungen in Grammatik und Vokabular auf. Dies zeigt sich im Alltag zum Einen in Sprachen kleiner Gruppen, und zum Teil nur zu bestimmten Gegebenheiten, die wissenschaftlich gar nicht zu erfassen sind, zum Anderen aber in unzähligen Variationen, Dialekten und Jargons deren Merkmale und Vorkommen genau bezeichnet und somit auch erforscht werden können. Sie haben jedoch alle gemein, dass sie sich auf ganz spezifische Art und Weise von der italienischen Hochsprache unterscheiden. Diese Hochsprache ist in der italienischen Realität als solche gar nicht wirklich existent, vielmehr dient sie nur als Basis in Zweifelsfällen und als Richtlinie für Lernende. Die Zahl derer, die tatsächlich Standard - Italienisch sprechen, ist, schon auf Grund der starken Verbreitung der zum Teil sehr alten Dialekte gering. Das Vorhandensein einer einheitlichen Sprache für ganz Italien, derer sich auch alle bedienen, dagegen ist jung. Bis in die Mitte des 20. Jahrhunderts hinein, wurde in Italien zu Hause kein Italienisch, sondern ausschließlich Dialekt gesprochen. Das Italienische fungierte lediglich als Amtssprache. Mittlerweile nimmt der Dialekt immer weiter verbreitet den Platz der zweiten Sprache ein, und die Zahl derer, die nur Dialekt sprechen geht fast gegen Null. Wie die Standardsprache Italienisch selbst, sind auch die sogenannten Substandards in ständiger Bewegung, in ständiger Veränderung. Eine Untersuchung solcher Substandards bereitet häufig große Schwierigkeiten, da es keine offensichtlichen, und vor allem keine niedergeschriebenen Regeln gibt, an die sich die Sprecher halten. Dennoch müssen solche Regeln bestehen, damit eine funktionierende Kommunikation zwischen den Anwendern des jeweiligen Substandards gewährleistet ist. Der Substandard Jugendsprache ist in diesem Zusammenhang besonders interessant, da seine Regeln sich in sehr kurzer Zeit zu verändern scheinen. Die vorliegende Arbeit setzt sich vor allem mit der Definition der Jugendsprache als Varietät auseinander, mit den Schwierigkeiten die damit einhergehen. In diesem Kontext werden neben der Geschichte der Jugendsprache und ihrer Erforschung auch deren Verbreitung und deren Charakteristika ausgearbeitet. Konkret soll das Phänomen Jugendsprache abschließend am Beispiel von Pisa dargestellt werden.
  

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

I
4
II
5
IV
7
V
9
VII
10
VIII
12
IX
15
X
16
XI
17
XII
20

Common terms and phrases

altersspezifischen Anglizismen area pisana Beispiel Bereich bestimmten Burschensprache carabinieri Christian Schmitt Definition von Jugendsprache dennoch deutschen Dialekt dialektale diastratischen diatopischen Dimension der Jugendsprache erst Erwachsenenstatus Fast Food Forschungsmodalitäten Gaetano:”Varietät geprägt Geschichte der Jugendsprache gesellschaftlich-historischen Wandel giovanile in area Grundlagen der Soziolinguistik Gruppe der Jugendlichen Gruyter Hallischen Studentensprache Handbuch zur Wissenschaft Helmut Hg internationales Handbuch italienische Sprache Jahren Jahrhunderts Jargons Jugend in sozilogischer Jugendsprache als Varietät Jugendsprache im Raum Jugendsprache in Deutschland Jugendsprache in Italien Jugendsprache-Jugendliteratur–Jugendkultur Jugendsprachen im gesellschaftlich-historischen jugendsprachlichen Varietät Jugendzeitschrift Paninaro Klaus Lexik Lingua ed età linguaggio giovanile literarische Belege Massenmedien Max Niemeyer Verlag Metzler Lexikon Sprache mithin Norbert Dittmar Perspektive-Annäherung und Besonderung Phänomen Jugendsprache PhiN pisanischen Raum Pisa Region ricreazione Schlobinski Schwarze/Franceschini Seite Seite Seite Sondersprachenforschung soziale sozilogischer Perspektive-Annäherung Soziolinguistik/Sociolinguistics soziologische Sprache der Jugendlichen Sprache und Gesellschaft sprachlichen Besonderheiten sprachwissenschaftliche stampa Standardsprache Substandards Teil Jugendsprache traditionellen Umgangssprache Untersuchung Varietätenlinguistik Verbreitung der Jugendsprache verschiedenen Wissenschaft von Sprache Worten Zippo

Bibliographic information