Kulturtechnik Fernsehen: Analyse Eines Mediums

Front Cover
Klett Cotta Verlag, 1989 - Television broadcasting - 287 pages
0 Reviews
Doelker stellt sich gegen die undifferenzierte Kritik am Medium Fernsehen. Er plädiert, weder ZuschauerInnen noch Fernsehen pauschal zu be- beziehungsweise ver-urteilen, denn Fernsehen sei eine Kulturtechnik, die gelernt werden müsse, wie Lesen und Schreiben auch. Aufbauend auf den kulturell tradierten Seh- und Hörgewohnheiten vermittelt das Buch Hintergrundwissen und theoretisches Rüstzeug - u.a. eine systematische Zusammenstellung der Konstituenten des Fernsehens -, um das Medium bewusster wahrzunehmen, so dass aus dem Zuschauer ein "Durchschauer" wird. Es weist auch darauf hin, was auf Produzentenseite noch zu tun bleibt, damit sich ein neues Medienverständnis und ein Bewusstsein für Medienkultur entwickeln kann.

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Vorwort
9
Komplexes Medium und Medium mit Komplexen
15
Wer aus der Vergangenheit nicht lernen kann ist verdammt sie zu wiederholen
25
Copyright

13 other sections not shown

Common terms and phrases

References to this book

All Book Search results »

Bibliographic information