Das C++ Kompendium/ the C + + Compendium: Stl, Objektfabriken, Exceptions/ Stl, Object Factories, Exceptions

Front Cover
Springer, 2005 - Computers - 711 pages
0 Reviews
Der Autor vermittelt praxisbezogen eine Programmiertechnik in C++, die zu korrektem und wiederverwendbaren Code führt, dabei aber typische Fehler vermeidet. In den einzelnen Kapiteln werden Grundlagen und fortgeschrittene Themen zu fast allen Gebieten der Programmierung unter C++ betrachtet, mit denen ein Programmierer in der Praxis konfrontiert wird. Die exakte algorithmisch-mathematische Herangehensweise steht dabei stets im Vordergrund. Der Leser wird schrittweise anhand praktischer Aufgaben an die Problemstellungen herangeführt. Die fortgeschrittene Programmiertechnik mit Templates und die ausführliche Untersuchung der Genauigkeit von Berechnungen sollen zudem die Bedeutung mathematischer Konzepte deutlich machen und Wissenslücken schließen. Diesem Werk liegen praktische Erfahrungen aus 17 Jahren in der Entwicklung und dem Einsatz von Prozessleitsystemen und 8 Jahren in der Lehre zur Programmierung und zu Netzwerk- und Sicherheitsprotokollen zugrunde. TOC:Grundlagen.- Wiederverwendbarkeit von Code.- Bibliotheksmodule.- Schleifen- und Sprungbefehle.- Schnittstellenkonventionen.- Zeigerbereiche.- Felder.- Import.- Operatoren.- Standard-Template-Library (STL).- Template-Klassen.- Container-Klassen: valarry, verctor, Deque, slist und list, hash, set, map.- Algorithmen und Container.- Suchen und Sortieren.- Nützliche Werkzeuge.- Indexüberwachung.- TRACE.- Parameterstrings.- Datenkompression.- Mehrdimensionale Felder.- Dynamische Matritzen.- Numerisch-Mathematische Klassen.- Ausnahmen und Zeigerverwaltung.- Objektfabriken.- Interne Referenzen.- Laufzeitproblematik.- Referenzkonzept.- Koordination von Abläufen.- Filterschlangen.- Bildverarbeitung.- Computergrafik.- Datenstrukturen und ASN.1.- Zahldarstellungen.- Numerische Anwendungen.- Verzeichnisse.

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

About the author (2005)

1971 - 1982 Studium der Chemie in Bochum und Duisburg (promov. Dipl.-Chem.)1982 - 1994 GeschäftsfÃ1⁄4hrer und Mitinhaber eines Unternehmens fÃ1⁄4r Mess-, Steuer- und Regeltechnik, verantwortlich fÃ1⁄4r die Entwicklung und den Einsatz von Prozessleitsystemen und SPS-Geräten, Mitarbeit in einer DKE-Kommission fÃ1⁄4r Fernwirkprotokolle (DIN 19.244)1994 - 1996 GeschäftsfÃ1⁄4hrer einer Unternehmensberatergesellschaft, eigene Beratungstätigkeit im Bereich EnergiemanagementSeit 1996 Professur fÃ1⁄4r Protokolle höherer Schichten im Fachbereich Elektrotechnik und Informatik der Fachhochschule OIdenburg-Ostfriesland-Wilhelmshaven in Emden.

Bibliographic information