Walther von der Vogelweide [poems] herausg und erklärt von W. Wilmanns (Google eBook)

Front Cover
1869
0 Reviews
  

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Popular passages

Page 257 - ... waz mir dar ane missevalle. gitset er, si gitsent mit im alle: liuget er, si liegent alle mit im sine lüge: und triuget er, si triegent mit im sine trüge. nü merkent wer mir daz verkeren müge: 20 sus wirt der junge Judas, mit dem alten dort, ze schalle.
Page 276 - ... ich gesungen oder me von minnen und als iemen sol. dö was ichs mit den ändern geil: nu enwirt mirs niht, ez wirt iu gar. min minnesanc der diene iu dar, und iuwer hulde si min teil.
Page 116 - Sternen stät, der meie bringe uns al sin wunder, waz ist da so wünnecliches under, als ir vil minneclicher lip? wir läzen alle bluomen stän, und kapfen an daz werde wip. Nü wol dan, weit ir die wärheit schouwen!
Page 95 - Kan er ze rehte wesen fro und tragen gemüete ze maze nider unde ho, der mac erwerben des er gert: welch wip verseit im einen vaden ? guot man ist guoter siden wert.
Page 183 - Ez gienc, eins tages als unser herre wart geborn von einer maget dier im ze muoter hat erkorn, ze Megdeburc der künec Philippes schone.
Page 96 - So zieret ir den tanz, mit den schoenen bluomen, als irs üffe traget. Het ich vil edele gesteine, daz müest üf iur houbet, obe ir mirs geloubet. seht mine triuwe, daz ichz meine.
Page 198 - Von der Elbe unz an den Rin und her wider unz an Ungerlant mugen wol die besten sin, die ich in der werlte hän erkant.
Page 115 - SO DIE BLUOMEN UZ DEM GRASE DRINGENT So die bluomen üz dem grase dringent, same si lachen gegen der spilden sunnen, in einem meien an dem morgen fruo...
Page 177 - ... leider desn mac niht gesin, daz guot und weltlich ere und gotes hulde mere zesamene in ein herze komen. stig...
Page 312 - Röme komen, uns ist erloubet trüren und fröide gar benomen. daz müet mich inneclichen (wir lebten ie vil wol), daz ich nü für min lachen weinen kiesen sol. die wilden vogele betrüebet unser klage: waz Wunders ist, ob ich dä von vil gar verzage?

Bibliographic information