Die adduktbildung von cyclodextrinen mit farbstoffen in wassrig...

Front Cover
1967
0 Reviews

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

1 Einleitung und Problemstellung
1
Nachweis der Bildung von Cyclodeztrinkomplexen
22
Theoretische Deutung der Bildung von Cyclodex
29

2 other sections not shown

Common terms and phrases

2-Stellung absolutem Methanol Absorptionsmaximums Absorptionsspektren Addukte alkalischen Amylose analog thanol Ausbeute Auswertungen Azetylierung Azofarbstoffe Azogruppe Benzol Benzolring Bildung der Cyclodextrinkomplexe Bildungskonstanten Chromophor CM CM CM Cotton-Effekte Cramer Cyclodex Cyclodextrin CYCLODEXTRINDERIVATEN Cyclodextrinmolekl Cyclodextrinringes Derivate einfache Kurve EINIGEN IHRER DERIVATE Einschlubildung Einschluverbindungen elektronische Farbstoff Gleichgew Farbstoffe Farbstoffkonzentration Farbstofflsungen Farbstoffmolekl Geschwindigkeitskonstante der Rekombination Geschwindigkeitskonstanten Gleichgewicht Gleichgewichtsmessungen Glukose Glukoseeinheit Glukosereste glukosid Gttingen Grund hergestellt Hydratation Hydratisierung Hyperchromie Ionenstrke K-Bande kinetischen Messungen Komplexbildung Komplexbildung in Lsung Komplexe Komplexpartner Komponenten Konformation Kongorot konnte Kupplung lngerwellige Lsungsmittel Messung der optischen Methanol Methode methylglukosid MolA molaren berschu Molekl molekularer Extinktion Natriumphosphat oc-Cyclodextrin Oligosaccharid optische Aktivitt optischen Rotationsdispersion p^-Wert Ph Ph Ph polarimetrische Polypeptid Raumtemperatur RD-Kurven Rotationsdispersionskurven Saengers Ergebnisse Schmp Sensse Sephadexsule Silberionen spektralen Vernderungen Spektren spezifische sterische Stryer Substituenten Tabelle Tempera Temperaturabhngigkeit Temperatursprungapparatur tion Tosyl umkristallisiert Untersuchung wahrscheinlich Wrmetnung Wasser Wasserstruktur wriger Lsung Wechselwirkungen Wellenlngen Zehnerpotenzen Zusatz

Bibliographic information