Durchführung einer Unterschlagungsprüfung durch den Wirtschaftsprüfer (Google eBook)

Front Cover
GRIN Verlag, Apr 14, 2005 - Business & Economics - 18 pages
0 Reviews
Die Aufgabenbereiche eines Wirtschaftsprüfers können in Prüfungstätigkeit, Steuerberatung, Unternehmensberatung, Gutachtertätigkeit, Treuhandtätigkeit und Rechtsberatungs- und besorgungsbefugnis eingeteilt werden. Der Kernbereich der Wirtschaftsprüfertätigkeit ist die Prüfungstätigkeit. § 2 Abs. 1 der Wirtschaftsprüferordnung besagt, dass Wirtschaftsprüfer die Aufgabe haben, betriebswirtschaftliche Prüfungen, insbesondere Prüfungen von gesetzlich vorgeschriebenen Jahresabschlüssen wirtschaftlicher Unternehmen, durchzuführen und Bestätigungsvermerke über die Vornahme und das Ergebnis solcher Prüfungen zu erteilen. Neben der Jahresabschlussprüfung kann ein Wirtschaftsprüfer aber auch für eine Vielzahl weiterer Prüfungen beauftragt werden. Hierzu gehört unter anderem die Unterschlagungsprüfung. Die Nachfrage der Unternehmen nach Unterschlagungsprüfungen durch einen Wirtschaftsprüfer hat in den letzten Jahren aufgrund einer immer weiter steigenden Wirtschaftskriminalität stark zugenommen.
  

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

2.1 Unterschlagung 2.2 Unterschlagungsprüfung 2.3 Anlässe 2.4 Der Prüfungsauftrag 2.6 Prüfungsplanung 2.6.1 Zeitliche Planung 2.6.2 Sachliche Planung 3.1 Richtung 3.1.1 Progressives Vorgehen 3.1.2 Retrogrades Vorgehen 3.2 Methode 3.2.1 Direkte Handlungen 3.2.2 Indirekte Handlungen 3.3.2 Auswahlprüfung 3.4 Prüfungsform 4.1 Prüfungsbericht 4.2 Prüfungskonsequenzen 5.1 Management-Unterschlagungen Abbildung ABBILDUNGSVERZEICHNIS ABKÜRZUNGSVERZEICHNIS Anhang Anlehnung an Hofmann aufgedeckt aufgrund Aufsichtsorgane Auftraggeber Belege Bericht betriebswirtschaftliche beurteilt Beweiskraft bezug auf Fehler Bilanz bspw Buchung Defraudanten Direkt unmittelbar EDV-Unterschlagungen Einblick festgestellt Formell fristlos Geschäftsvorfälle gesetzlichen gewonnenen Erkenntnisse Grund Hierzu gehören Hofmann Unterschlagungsprophylaxe Inhaltliche Richtigkeit interne Revision internen Kontrollsystem Kleinmanns konkrete Kontierung Leffson Wirtschaftsprüfung Management Marten muss Nummerierung Ordnungsmäßigkeit Prüffelder Prüfungsablauf Prüfungsergebnisse Prüfungsfelder Prüfungshandlungen Prüfungsmethode Prüfungsprozess Prüfungstätigkeit Quick rechnerische Richtigkeit rechtswidrig Ruhnke Wirtschaftsprüfung Schaden Schadensersatzansprüche geltend Schedlbauer Sicherheitsmaßnahmen sollte Sonderformen Sonderprüfungen StGB strafrechtliche Straftaten Transaktionen Unternehmen Unternehmensleitung Unterschlagungsprophylaxe und prüfung Verdachtsmomente Veruntreuung Vollprüfung Vorgehensweise Wertansätze wirtschaftlich Wirtschaftskriminalität Zeitaufwands zeitliche und sachliche Ziele der Unterschlagungsprüfung zivilrechtliche Schritte zukünftige Unterschlagungen

Bibliographic information