Ausführliche Naturgeschichte des Thier-, Pflanzen- und Mineralreichs...: Theirreich: Fische und wirbessose Thiere (Google eBook)

Front Cover
H. Richter, 1839
0 Reviews
  

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

Popular passages

Page 305 - Die Indianer binden sie auf die Schuhe und machen damit nächtliche Reisen, und die Weiber verrichten ihre Arbeiten beim Lichte, derselben; stecken auch wohl lebende Käfer des Abends in die Haare als herrliche Iierarten.
Page 127 - Alles griff zu den Waffen und man sah nichts, als Spieße, Harpunen und Flinten. Ich selbst lief herbei, und sah einen großen Fisch von der Gestalt eines Rochen, er hatte aber zwei Hörner, wie ein Ochs.
Page 466 - Dir sind Freund die Landbewohner, Weil du keinem lebst zu Leide, Und die Sterblichen verehren Dich, de...
Page 521 - Gespinnst anhängen will, bewegt den Kopf hin und her und haspelt auf diese Weise zwei sehr dünne Fäden aus beiden Oeffnungen heraus. Beide sind ganz weiß, und verhärten bald an der Luft.
Page 103 - Die Aale gingen anfangs muthig auf sie los; viele Pferde sanken unter, einige erhoben sich wieder, gewannen ermattet das Ufer und streckten sich ganz erstarrt der Lange nach darauf aus.
Page 274 - Das merkwürdigste ist , daß sie die Einwohner nicht beißen, wohl aber jeden Fremden, und der Biß soll in 24 Stunden tödtlich seyn.
Page 116 - Plötzen u. dergl. hoch steigen und stach im Wasser gehen, so ist mit dieser Angel der beste Fang, und zwar...
Page 127 - Stück; jedoch muß dabei die Nacht finster und das Wasser ruhig seyn, damit die Fische weder die Menschen sehen, noch die Bewegung des Kahnes hören können. Lebensart der Welse. Der Wels ssiluru» ßlaru»), dessen Beschreibung Seite 51 in Bezug der Abbildug Taf.
Page 43 - Lock» speise bedient man sich eines Gemenges von Käse, Honig und etwas Kampfer, welches man in ein Stückchen Leinwand bindet, an einen Stein be» festigt und in den Fluß senkt.
Page 99 - Der Körper dieses Fisches ist lang, rund, glatt,, und mit Schleim überzogen; ohne Flossen würde er das vollkommene Ansehen einer Schlange haben. Der Kopf ist klein, die Munoöffnung weit, und beide Kinnladen sind mit, weitläuftig stehenden, in einander greifende

Bibliographic information