Philologus, Volume 23 (Google eBook)

Front Cover
Akademie-Verlag, 1866 - Classical philology
0 Reviews
  

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Popular passages

Page 359 - Laurentem puellam coniugem nato dedit, 70 moxque Marti de sacello dat pudicam virginem ; Romuleas ipsa fecit cum Sabinis nuptias, unde Ramnes et Quirites, proque prole posterum Romuli, patrem crearet et nepotem Caesarem.
Page 273 - NSFL p. xxxii-xxxvii contain an account of stage machinery used. 172. Rothmann, JG Das Theatergebäude zu Athen nebst drei lithographischen Abbildungen. Ein Beitrag zum Studium der griechischen Tragödie. Torgau: Wienbrack'sche Buchhandlung, 1852. 20 p. illus. 4°. NSA See p. 11-16 for discussions of scenery and machinery. Many footnote bibliographical references. 173. Ruggiero, Michele. Storia degli scavi di Ercolano, ricomposta su
Page 535 - Abwechselungen und Touren, die der Chor zu machen hatte, an verschiedenen Stellen der Orchestra Linien gezogen waren, die als Zeichen dienten, wohin der Chor oder dessen einzelne Theile bei den verschiedenen Evolutionen zu treten, und wie weit sie wegzugehen oder sich zurückzuziehen hatten, damit auf beiden Seiten die erforderliche Gleichheit beobachtet würde, z. B. in der Parabase.
Page 357 - Dionen de marinis fluctibus. cras amet qui numquam amavit, quique amavit cras amet ! ipsa gemmis purpurantem pingit annum floridis ; ipsa surgentes papillas de Favoni spiritu urget in nodos tepentes ; ipsa roris lucidi, 15 noctis aura quem relinquit, spargit umentes aquas.
Page 318 - Trauerspielen vor sichwo verschiedene, aber nahezusammenliegende Lokale vorkommen, kann die so sehr in die Länge gezogene Bühne sie recht gut befassen, zumal da die Griechen im Theater keine getreue und ausführliche Nachbildung der Wirklichkeit verlangten, sondern schon eine geringe Andeutung genügte ihre leicht bewegliche Phantasie in die gewünschte Thätigkeit zu setzen. In Sophokles Aias stellt die Hälfte der Bühne zur linken Hand das griechische Lager vor; das Zelt des Aias, das sich in...
Page 515 - ... quartis diatessaron ad diatonon me|son, quintis diatessaron ad diatonon hypaton, sextis diatessaron ad proslambanomenon, in medio ad mesen, quod ea et ad proslambanomenon diapason et ad diatonon hypaton diapente habet symphoniarum communitates. 6. Haec autem | si qui...
Page 42 - Vollendung der erster« darzustellen: ein merkwürdiges Fest schon darum, weil es fast ganz ohne religiöse Beziehung die reine Freude an der Schönheit des eignen Daseins, namentlich an der Jugend der Stadt, ausspricht. Denn Apollon und Vakchos sind offenbar nur gegenwärtig gedacht, weil sie selbst als Iugendgötter sich der Jugend in ihrer >) Athen 14, 631 3. «gl. Mrurs. Orcl,. Opp. 1'.
Page 729 - Theogonia mit einem Versuch über die Hesiodische Poesie überhaupt, einer Einleitung und kritischen und exeg.
Page 273 - Die altgriechische tragödie und das altgriechische theaterwesen mit vorzüglicher rücksicht auf die tragödie.
Page 285 - Skene sich befindet, so auch er von einem dextrum und sinistrwm intervallum spricht. Die Worte heissen demnach : „nachdem der Zirkel zur Rechten (auf dem . Endpunkte der Parallele) eingesetzt worden ist, werde von dem linken intervallum aus (von der linken Parodos aus, und zwar, wie früher erörtert worden ist, mit dem Radius des Urkreises) ein Bogen nach der rechten Seite des Proskenion hin geschlagen.

Bibliographic information