COBRA Komponenten: Effektives Software-Design und Programmierung. Mit CD-ROM

Front Cover
Springer Berlin Heidelberg, Jun 30, 2004 - Computers - 421 pages
0 Reviews

Die Softwareindustrie fordert immer mehr verbesserte Methoden zur effektiven Herstellung von komplexen Softwaresystemen. Im Bereich der verteilten Softwaresysteme brachte die Common Object Request Broker Architecture (CORBA) eine wesentliche Verbesserung bei der industriellen Fertigung und dem Betrieb von verteilten Softwaresystemen. Das CORBA Component Model (CCM) baut auf den Vorteilen von CORBA auf und fügt neue Mechanismen hinzu. Dieses Buch wird das CORBA Component Model unter anderem aus der Sicht der Softwareentwicklung betrachten. Dabei gliedert sich das Buch in 3 Teile. Der 1. Teil erläutert die allgemeinen und eher theoretischen Konzepte des Modells. Dabei geht es darum, den notwendigen Wissenshintergrund zu vermitteln, um das CCM effektiv einzusetzen. Der 2. Teil befasst sich mit dem Design und der Implementierung von Komponenten. Konkrete Beispiele werden betrachtet und die angewandten Mechanismen im Detail erläutert. Der 3. Teil befasst sich mit dem Design einer ganzen Anwendung.

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

About the author (2004)

\

Bertram Neubauer und Frank Stoinski studierten Informatik an der Humboldt-Universität zu Berlin. Heute sind sie dort als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Systemanalyse, Modellierung und Simulation tätig. Tom Ritter studierte Informatik an der Technischen Universität Berlin und wurde anschließend wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der GMD FOKUS, das 2001 in das Fraunhofer Institut FOKUS umgewandelt wurde. Alle Autoren sind aktive Mitglieder in Standardisierungsgremien und haben so beispielsweise am CORBA Component Model-Standard mitgewirkt. Die Autoren verbindet vor allem die gemeinsame Entwicklung einer Open Source-basierten Referenzimplementierung für CMM.

Bibliographic information