Grundlagenstudien zu Sprechwissenschaft und Sprecherziehung: Kategorien, Systematik, Programm

Front Cover
Kümmerle, 1994 - Oral communication - 480 pages
0 Reviews

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung 3 Zusammenfassung und Ausblick
5
Intersubjektive Komplexprozesse mündlicher
227
Zusammenfassung und Ausblick
430
Copyright

1 other sections not shown

Common terms and phrases

A.A. LEONT'EV Ansatz Argumentation Argumentationstheorie ARISTOTELES Aspekt ästhetischer Kommunikation Begriff bestimmt bewußt Beziehung chen Dialektik Dialog Didaktik Dimension eben Einheit Elementarprozesse ELKONIN empirischen entwickelt erst explizit Faktoren Formen Funktion GADAMER Gegenstand Gegenstandskonstitution gegenstandstheoretisch GEIßNER GEIßNERschen gemeinsamen Gespräch gleichzeitig Grundlage GUTENBERG 1981 HABERMAS Handeln Handlung Handlungslage Hermeneutik historisch HOLZKAMP Hören insofern Intention intentional Intentionalität intersubjektive ISBN Kabarett Kategorie kation keit Kommuni Kommunika Komplex Komplexprozesse konkreten Konzept Kritik kritisch kulturhistorische Schule Kunst lich Logik manipulativ Menschen menschlicher Produktivität Mesostrukturen Methoden Möglichkeit mündlicher Kommunikation muß Muster Objekt objektive ontogenetisch Operationen pädagogische paradigmatisch personalen Persongespräche phatische Kommunikation Praxis prinzipiell Prototyp Prozeß Psychologie Rede Reflexion Regelspiel Rezeption Reziprozität rhetorischer Kommunikation Rhetorizität Sachverhalt sche schen Schriftlichkeit Sinne sowohl sozialen spezifische Spiel sprachlichen Sprechdenken Sprechen sprecherischen Sprecherziehung Sprechhandlungen Sprechkunde Sprechoperationen Sprechtätigkeit sprechwissen Sprechwissenschaft Sprechwissenschaft und Sprecherziehung Störungen Subjekt subjektiv Tätigkeit Tätigkeitstheorie Teil Text Theater Theorie tion unterschiedlichen verstanden Verstehen verzerrte Widerspruch Wissenschaft WYGOTSKI Ziel

Bibliographic information