Die Gemeindeselbstverwaltung in Osterreich: 1848-1918

Front Cover
R. Oldenbourg, 1968 - Municipal corporations - 179 pages
0 Reviews

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Section 1
3
Section 2
7
Section 3
13
Copyright

6 other sections not shown

Common terms and phrases

Adel Ausübung autonomen Bezirks Bezirksvertretungen Böhmen böhmischen Brockhausen Bukowina bürgerlichen Bürgertum bürokratischen Czedik Dalmatien deutschen deutschliberalen Partei direkten Steuern Dreiklassenwahlrecht Einfluß Entwicklung Ernst Plener ersten folgenden zitiert Forderung Galizien Gemeindeausschuß Gemeindeordnungen Gemeindeselbstverwaltung Gemeindevertretungen Gemeindeverwaltung Gemeindewahlen Gemeindewahlordnungen Gemeindewahlrecht Gesetz gleichen großen Grund grundsätzlich Grzybowski Gutsbesitzes Heimatrecht Hugelmann Istrien Jahrhunderts Koerbers Studien Kommunalverfassung Kompetenz konnte konservativen Krain Kratochvil Kreise Kreisverfassung Ländern Landesausschüsse Landesgemeindeordnungen Landtage LGB1 liberalen Mähren Mayrhoffer meisten LGO namentlich nationalen Nationalitätenrecht neuen Niederösterreich öffentlichen Verwaltung Organe Ortsgemeinden Ortspolizei OSBVR österreichischen Gemeinde österreichischen Gemeindeselbstverwaltung ÖStW politischen Behörden politischen Verwaltung Prag Praha Programm provisorische Gemeindegesetz Redlich Reform Regelung Regierung Reichsgemeindegesetz Reichsrat Reichstag Revolution RGB1 Schichten sechziger Jahren selbständigen Wirkungskreis Selbstverwaltung Session siehe Silvesterpatent sollte Sonderstatuten Sozialdemokratie Staat Staatsverwaltung Stadion Stadionsche Gemeindegesetz Städten Statutarstädte Steiermark Sten.Prot.Abg tatsächlich Teil territorialen Selbstverwaltung Tobolka tschechischen tung übertragenen Wirkungskreis Unterschied Verhältnisse Vertreter Wähler Wahlkörper Wahlrecht Wahlzensus waltung weiteren Wien wirtschaftlichen zentralistische Zisleithanien Zuschläge

Bibliographic information