Rahmenbedingungen der Verkehrswirtschaft und Auswirkungen auf die Logistik (Google eBook)

Front Cover
GRIN Verlag, May 9, 2008 - Business & Economics - 33 pages
0 Reviews
Verkehr und Logistik betrifft jeden weltweit, tagtäglich, oftmals unbewusst und in unterschiedlichen Formen. Auf Basis einer mobilen Gesellschaft werden Verkehr und Logistik als elementare Charakteristika einer erfolgreichen und wettbewerbsfähigen Volkswirtschaft angesehen. Deutschland kommt dabei als Verkehrsdrehscheibe Europas einer besondere Bedeutung zugute. Mit einem Anteil von 3,2 Prozent am Bruttoinlandsprodukt (BIP) im Jahr 2004 und etwa 3,5 Prozent Erwerbstätigen, stellt der Verkehrssektor ein Bindeglied zwischen Wirtschaft, Arbeit und Freizeit dar. Der Umfang der deutschen Infrastruktur ist beachtlich. Mit einem Wert von etwa 772 Milliarden Euro und einem 282.800 km langen überregionalen Verkehrsnetz – inklusive Autobahnen, Bundesstraßen, Wasser- und Schienenwegen – hat Deutschland eine starke Wettbewerbsposition inne. Bis 2050, so prognostiziert das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, soll sich das Güterverkehrsaufkommen in Deutschland gegenüber 3,7 Milliarden Tonnen (t) heute auf 5,5 Milliarden t steigern. Die Güterverkehrsleistungen von 600 Mrd. Tonnenkilometern (tkm) sollen sich mehr als verdoppeln. Vor dem Hintergrund fortschreitender Globalisierung, Internationalisierung und Liberalisierung stehen Individuen, Unternehmen und Volkswirtschaften vor neuen (logistischen) Herausforderungen. Diese gilt es zu bewältigen, nicht jedoch wahllos, unbedacht oder unabhängig von Regelungen. Ihde stellte dazu fest, dass „kein anderer wirtschaftlicher Bereich von solch hohen Rahmenbedingungen und staatlichen Regulierungen betroffen ist, wie der Verkehrssektor“ . Dies hat direkte und indirekte Auswirkungen auf die Logistik, logistische Potentiale und die mit ihnen verbundenen Aspekte. Die Arbeit konzentriert sich auf die Darstellung der Rahmenbedingungen der Verkehrswirtschaft und analysiert Auswirkungen auf die Logistik. Das Fazit verdichtet abschließend noch einmal die wesentlichen Aspekte.
  

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

aktuellen Alfaques Tarragona Anhang Darstellung Arbeitsteilung Artikel 75 Absatz Aspekte Bau und Stadtentwicklung Beispielhaft Beratung mit jedem Besonderheit Betracht kommenden Mitgliedstaat Binnenschifffahrt BruttoInlandsProdukt bspw Bundesministerium für Verkehr BundesVerkehrsWegePlan BVWP Darstellungsverzeichnis Deutsches Verkehrsforum Deutschland dynami Eckey/Stock EDIFACT EDITRANS effiziente Eisenbahn Electronic Data Interchange erlassen EU-Osterweiterung Europäische Europäische Union Folgenden Ihde 1991 Frachten und Beförderungsbedingungen Frerich/Müller 2004 Gefahrengüter Gesamtwirtschaftliche und ordnungspolitische hierzu Hildebrand/Löbbe hohen Holderied 2005 Infrastruktur infrastrukturelle Rahmenbedingungen internationalen Investitionen Jahr kehrswirtschaft Köberlein 1997 Kosten Kummer Litauen Logistikunternehmen Luftverkehr Maßnahmen Mobilität und Entwicklung müssen nachhaltig Ökologische Rahmenbedingungen online Pfohl Politisch-rechtliche Rahmenbedingungen Prozent Rahmenbedingungen der Verkehrswirtschaft räumliche Schallaböck sche schen Seminararbeit soll sowie Aberle 2003 sowie im Anhang Sozialausschusses Stadtentwicklung 2007 Standards Statistisches Bundesamt 2006 stellen Subsidiarität Tanklastunglück technisch-infrastrukturellen Rahmenbedingungen Technische und infrastrukturelle Teilmenge Telematik Transeuropäischen Netzen Trebesch Unternehmen Verkehr innerhalb Verkehrselemente Verkehrsmittel Verkehrspolitik Verkehrstitel des EWG-Vertrags Verkehrsträger Verkehrsun Verkehrsunternehmen Verkehrswirtschaft und Auswirkungen Volkswirtschaft Vorschriften weitreichende Wettbewerbsfähigkeit wirtschaftliche Ziele zwischenbetriebliche Güterströme

Bibliographic information