Die baumaterialen der steinstrassen: Beschaffenheit, vorkommen und gewinnung derselben (Google eBook)

Front Cover
J. Bohne, 1885 - Roads - 289 pages
0 Reviews
  

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Popular passages

Page 189 - Directors zu bringen. § 10. Sind die an den Vorsteher gelangenden Aufträge der Art, dass durch dieselben sowohl eine mechanische als eine chemische Untersuchung verlangt wird, so ist der Vorsteher verpflichtet, dem Vorstand der chemisch -technischen Versuchsanstalt den dem letzteren zugehörigen Theil des Auftrags unter Beifügung der betreffenden Prüfungsstücke sofort zugehen zu lassen, und dass dies geschehen, in dem Vierteljahresbericht (§ 5) nachzuweisen.
Page 189 - Röhren und anderen Baumaterialien ist mit der technischen Hochschule in Berlin verbunden und dem die letztere beaufsichtigenden Minister unterstellt. Sie hat die Aufgabe, Prüfungen in Bezug auf Festigkeit und sonstige Eigenschaften der Baumaterialien auf Grund von Aufträgen der Behörden und Privaten auszuführen und Versuche im allgemein wissenschaftlichen und öffentlichen Interesse anzustellen.
Page 190 - Bergakademie hat von den Privaten den Betrag einzuziehen. Die betreffende Staatsbehörde wird bei Zusendung des Zeugnisses und der Gebührenrechnung von der Commission aufgefordert, den Kostenbetrag an die gedachte Kasse zu zahlen. § 14. Der Vorsteher führt ein Dienstsiegel und einen Dienststempel, beide haben in der Mitte den preussischen Adler und in der Peripherie die Umschrift: „Chemisch -technische Versuchsanstalt; Königliche Bergakademie Berlin.
Page 283 - Wien über einheitliche Untersuchungsmethoden bei der Prüfung von Bau- und Constructionsmaterialien auf ihre mechanischen Eigenschaften zusammen.
Page 192 - ... Dienstsiegel gepresst sind, verschlossen. § 15. Alle Rechnungen, welche Ausgaben für die Versuchsanstalt betreffen, werden von dem Vorsteher mit Richtigkeits - oder Inventarisationsbescheinigung versehen und nach erfolgter Anweisung durch den Director (§ 6) von der Kasse der Bergakademie gezahlt. § 16. Bei den von Privaten ausgehenden Aufträgen haben sich die von dem Vorsteher auszufertigenden Prüfungszeugnisse auf Angabe der wissenschaftlichen Besultate zu beschränken, welche sich bei...
Page 190 - Der Vorsteher wird bei kürzerer Verhinderung durch den ältesten Chemiker vertreten. Im Fall eines Urlaubs oder einer sonstigen längeren Geschäftsbehinderung wird die Stellvertretung auf seinen, dem Director zu übermittelnden Vorschlag durch den Minister geordnet. § 18. Der Vorsteher hat die ausschliessliche Leitung der in der Anstalt vorzunehmenden Arbeiten. Er bestimmt die Reihenfolge der Versuche. Er ist dafür verantwortlich, dass zur Sicherung der in der Anstalt beschäftigten resp. zuschauenden...
Page 189 - Alle Aufträge, welche von Staatsbehörden zur Anstellung von Untersuchungen für die Anstalt ergehen, sollen durch die Vermittelung der Commission an den Vorsteher gerichtet werden. Sind sie irrthümlich an ihn direct adressirt, so hat er dieselben zunächst der Commission vorzulegen.
Page 190 - ... oder einer sonstigen längeren Geschäftsbehinderung wird die Stellvertretung auf seinen, dem Director zu übermittelnden Vorschlag durch den Minister geordnet. § 18. Der Vorsteher hat die ausschliessliche Leitung der in der Anstalt vorzunehmenden Arbeiten. Er bestimmt die Reihenfolge der Versuche. Er ist dafür verantwortlich, dass zur Sicherung der in der Anstalt beschäftigten resp. zuschauenden Personen die erforderlichen Schutzmaassregeln getroffen werden. Die Chemiker und Arbeiter haben...
Page 192 - Besultate zu beschränken, welche sich bei der Untersuchung ergeben haben. Ueber jene Resultate hinaus dürfen keinerlei Aeusserungen über die daraus etwa folgende Brauchbarkeit des Fabrikats für bestimmte praktische Zwecke hinzugefügt werden. Auch ist es dem Vorsteher untersagt, sonstige Gutachten auf Antrag von Privaten zu erstatten. Bei der Ausstellung von Zeugnissen ist ein Schema zu verwenden, welches von der Commission genehmigt sein muss. § 17. Der Vorsteher wird bei kürzerer Verhinderung...
Page 190 - Dienstgeheimniss zu wahren und darf weder mündlich noch schriftlich über die angestellten Prüfungen und ihre Resultate an Unberufene Mittheilung machen. § 19. Die von Privaten und Staatsbehörden zu zahlenden Gebühren werden nach Maassstab der aufgewendeten Zeit, der verabreichten Materialien und der Abnutzung der Apparate berechnet. Der Tarif wird durch die Commission festgestellt.

Bibliographic information