Armut in westdeutschen Städten: Strukturen und Trends aus stadtteilorientierter Perspektive : eine vergleichende Langzeitstudie der Städte Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hannover und Stuttgart

Front Cover
Franz Steiner Verlag Wiesbaden GmbH, 2005 - History - 310 pages
0 Reviews
Ausgangspunkt dieser Studie ist das aSzenario der sozial und raumlich gespaltenen Stadto, das vor allem in den 1990er Jahren die Diskussion um die deutsche und europaische Stadtentwicklung bestimmte. Um die raumliche Dimension von sozialen Polarisierungsprozessen zu erforschen, werden Struktur und Langzeitentwicklung der Wohnstandortmuster der armen Bevolkerung in funf deutschen Stadten untersucht. Die vergleichenden Analysen sind theorie- und hypothesengeleitet und erfolgen vor dem Hintergrund der Konzepte, Methoden und Ergebnisse der sozialwissenschaftlichen Armutsforschung. Sie basieren auf einer stadteubergreifenden Stadtteiltypisierung, die soziale und stadtebauliche Strukturen berucksichtigt, und beziehen die unterschiedlichen wirtschaftlichen und demographischen Bedingungen in den Untersuchungsstadten ein. Die Ergebnisse haben Implikationen fur theoretische Erklarungen zur Segregation und Konzentration von Armut und verweisen auf Handlungsspielraume und Steuerungspotenziale stadtischer Akteure.

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Vorwort
12
Verzeichnisse
18
Erklärungsansätze
38
Copyright

6 other sections not shown

Common terms and phrases

allerdings allgemeinen Armutsgebiete Analyse Anteil der Sozialwohnungen Anteile und Anteilsveränderungen Anteils am Wert Anteilsrückgänge Anteilsveränderungen der Wohnbevölkerung Anteilszuwächse Armen Armut Armutsgebiete Asylbewerber aufgrund ausgewählte Stadtteile Auslän Ausländer-Armutsgebiete ausländischen Bevölkerung ausländischer Sozialhilfeempfänger B2-Stadtteile Belegrechtwohnungen Belegungspolitik betroffen Bevölkerungsgruppen Clusteranalyse Daten deutlich überdurchschnittliche deutschen und ausländischen Düsseldorf eher eigene Berechnungen erweiterten Innenstadt Essen Expertengesprächen Frankfurt Freisenbruch frühere Bundesgebiet fünf Untersuchungsstädten Gallusviertel Garath Gentrifikation geprägten Stadtteilen Gesamtstadt Ginnheim große Großwohnsiedlungen Gutleutviertel Hannover Haushalte Hellerhof hohe Ausländeranteile hohe Sozialhilfedichten hohen Anteil insbesondere Jahren kleinräumig Konzentration Lierenfeld mittlerem Status niedrigen Quartieren des sozialen relativ schen Segregation Segregation von Armut sowie sozialen Wohnungsbaus Sozialhilfe Sozialhilfebetroffenheit Sozialhilfedichten Sozialwohnungen stabilen Armutsgebieten Stadt städtischen Stadtrand Stadtteile Stadtteile mit besonderen Stadtteilebene Stadtteilen der erweiterten Stadtteiltypen Stadtteiltypen und ausgewählte stark Statistisches statusniedrige Strukturen und Entwicklungen Stuttgart Suburbanisierung Teilgruppen teilweise Trends Unterbilk Unterschiede Untersuchung Untersuchungsstädten Vahrenheide Veränderungen Verarmungsprozesse Vergleich Verlagerungstrends verzeichnen Volkszählung 1987 Westviertel Wohnbevölkerung Wohnstandortmuster Wohnungen

References to this book

Bibliographic information