Grundlagen und Anwendungen der Informationstheorie

Front Cover
Springer, 1969 - Information theory - 549 pages
0 Reviews

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Die gestörte Kommunikationskette
4
Die KüpfmüllerNyquistUngleichung
11
Der Strukturgehalt endlicher Ausschnitte aus einem Signal endlicher
18
Copyright

66 other sections not shown

Common terms and phrases

acoust Aggregate akustischen Allophone Amer Amplitude analysis Äquivokationsmatrix Aufl Bandbreite beiden Beispiel beispielsweise Bereich bestimmten bezeichnet Binärcode binären Code Codewörter Codierung communication dargebotenen deutschen Dissipation distinktiven distinktiven Merkmale Dyaden e-Sprache Empfangsseite endlicher energetischen Engrs Entropie erhält ersten Expedienten externen Beobachter Fall Flußkapazität Formanten Formantfrequenzen Frequenz Frikativlaute Funktion gaußverteilte gleich Größe Hamming-Code Häufigkeit Idiolekt Information Informationsgehalt Informationsstellen Informationstheorie Informationsvolumen Informationswert InfTh innerhalb Inventar jeweils Kanal Kontextklassen Language lassen läßt lichen lineare Linguistics Logonen mathematischen maximale Merkmale metrische Meyer-Eppler möglich Morphe muß New York noise optischen Parameter Perzipienten Phonem Phoneme physikalischen Proc Psychol Redundanz relative Schalldruck Schallsignale semantischen sensorisch Siehe z.B. Signaldauer Signale Signalfunktion Signalparameter Silbenverständlichkeit Sinnesorgans Sinoidalsignale speech spektrale Sprache statistische Stellen Störungen Strukturgehalt Substanzelemente Symbolaggregate Symbole Symbolvorrat Taxem Taxeme Text theory Tiefpaß Transinformation Übertragungskanal Unterscheidungsschwelle Urteile Valenzen Valenzklassen verschiedenen verwendet Vokale vowels Wahrnehmungsraum Wahrnehmungsschwelle Wahrscheinlichkeit Wert Wörter Zahl zeitabhängigen zeitliche zwei zyklischen Codes

Bibliographic information