Die Wahlgrundsätze und das Wahlsystem der Bundesrepublik Deutschland: e. Lernprogramm

Front Cover
E. Schmidt, 1976 - Elections - 120 pages
0 Reviews

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

20 Listenplätze 22 Direktmandate 248 Abgeordnete Abbey Road absoluten Mehrheitswahl Ankreuzen Aufgabenformen ausgeübt Ausübung der Staatsgewalt Auswahlantwort Beatles Bedeutung Begründung Behauptung stimme Beispiel Berliner Abgeordnetenhaus besondere Rechtslage besonderen Organen Bewerber Bundesrepublik Deutschland Bundestag erlassen Bundestagsabgeordneten erhöht Churchill D'Hondt d'Hondtsche Demokratie direkt/indirekt Durcharbeiten des Lernprogramms einengende Voraussetzungen einfachen Mehrheitswahl Entscheidung entsendet Erfolgswertes erringt Erststimme festgelegt Freiheit Gesamtzahl der Mandate Gesetz gesetzgebende Gewalt Gleichheit der Wahl Grundgesetz Grundmandatsklausel Höchstzahlen Höchstzahlverfahren indirekt Information Kandidaten Landesliste Listenwahl Mandate Partei Mandate vergeben Mehrheitswahlsystem meisten Stimmen Musikgruppe Nachteil der Verhältniswahl Nennen Sie bitte Niedrigstbesteuerten Organ der Gewalt Organ der Staatsgewalt Partei B Partei Person rechtsprechende Gewalt regierungsfähigen Mehrheiten erschwert richtigen schlechte Staatsform sinngemäß SOFORTIGE BESTÄTIGUNG Standardwahlsysteme Stimmabgabe Stimmzahl Stimmzettels Überhangmandate unmittelbar unserem Verfahren vier Arbeitsschritte Volk die Staatsgewalt Volk gewählt Volljährig vollziehende Gewalt vorangegangenen Lernelemente Wahl der Bundestagsabgeordneten Wahl muß Wahl Parlament Wählers im Wahlkreis Wahlgebiet Wahlgrundsatz allgemein Wahlsystem der Bundesrepublik wählt Wahlvorgang Zahl zunächst Zusatzinformation Zweitstimmen

Bibliographic information