Konstruktionen von Europa: Die europäische Identität und die Kulturpolitik der Europäischen Union

Front Cover
Transcript-Verlag, 2005 - Europe - 303 pages
0 Reviews

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Inhalt
9
Theoretische und methodische Vorüberlegungen
27
Der diskursive Kontext europäischer Kulturpolitik
63
Copyright

5 other sections not shown

Common terms and phrases

Amtsblatt Arbeitsethik ästhetische aufgrund Aussagen Balkan Bedeutung beiden Bereich Bernhard Giesen bestimmten Betonung Bourdieu Buchpreisbindung Bürger/innen christlichen Cultural Demokratie Diskursanalyse Diskurse diskursive ebenda Einheit Entschließung des Rates Entwicklung erst Etablierung EU-Kulturpolitik Euro europäische Identität europäischen Kultur europäischen Kulturhauptstädte Europäischen Union Europäischer Konvent Film Förderung Form Foucault Funktion gemeinsamen europäischen Gemeinschaft Geschichte Grenzen Guia Salamanca Identifikation Identitätskonstruktion Individuen Islam kollektiver Identität Kollektivsymbolik Kontinent Kultur als Wirtschaftsfaktor kulturellen Erbes kulturellen Produktion kulturellen Vielfalt kulturelles Kapital Kulturerbe Kulturfragen Kulturgüter Kulturhauptstadt Europas Kulturpolitik Kulturvermittlung gesellschaftliche Integration Kunst und Kultur Künstler/innen künstlerischen Länder Menschenrechte Migrant/innen Mitgliedstaaten möglich nationale Identität Nationen Netzwerke ökonomischen Osteuropa päischen politischen Programm Graz Projekt Prozess Rat vereinigten Minister Rechtsakten religiösen Repräsentationen ropäischen Säkularisierung Salamanca Schaffung von Rahmenbedingungen schaft schen Selbstbeschreibung sowie sowohl sozialen spezifisch Stadt stark Subjekte Suhrkamp symbolische Kapital Teil Europas Tradition Türkei Unionsbürgerschaft Unterschiede Veranstaltungen Vermittlung verschiedenen Verweis Völker Vorstellungen Weltkulturerbe Werke Werte Ziel Zusammenarbeit

References to this book

All Book Search results »

Bibliographic information