Die Photographie im Dienste der Geisteswissenschaften (Google eBook)

Front Cover
B. G. Teubner, 1906 - Photographic reproduction of plans, drawings, etc - 60 pages
0 Reviews
  

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Related books

Common terms and phrases

Popular passages

Page 13 - Die Miniaturen des serbischen Psalters der Königl. Hof- und Staatsbibliothek in München. Nach einer Belgrader Kopie ergänzt und im Zusammenhange mit der syrischen Bilderredaktion des Psalters untersucht von J.
Page 9 - ... sondern bietet auch in seiner mit seltener Vollständigkeit bekannten Geschichte, mit seinen lateinischen, altfranzösischen, arabischen und hebräischen Eintragungen, seiner Notiz über den neuen Einband aus dem Jahre 1406 usw. ein eigenartiges Spiegelbild der Schicksale von Konstantinopel...
Page 2 - ... Förderungen, welche die Photographie ihrer Wissenschaft bieten kann, genugsam unterrichtet. Einige Mitteilungen hierüber dürften daher nicht bloß in weiteren Kreisen Teilnahme finden, sondern auch den Fachgenossen, wissenschaftlichen Korporationen und Unterrichtsverwaltungen willkommen sein.1) Es handelt sich bei den folgenden Darlegungen um drei wissenschaftliche Komplexe: um die verschiedenen philologischen Disziplinen, um die Geschichtsforschung im üblichen Sinne des Wortes und um die...
Page 50 - Einspannkästen und einer kleinen Dunkelkammer zum Wechseln der Platten auskommen; aber auch die Herstellung eines Notateliers ist keine kostspielige Sache; oft wird sich irgend ein Dachraum durch Einsetzung von Oberlichtfenstern mit Stores adaptieren lassen. In größeren Anstalten ist die Einrichtung eines nach den Forderungen der Technik gebauten Ateliers mit Atelierapparat und wenigstens einer Dunkelkammer mit laufendem Wasser unerläßlich; die Frage des Wassers ist ja ohnehin in den meisten...
Page 36 - Etude des procedes techniques les meilleurs et les plus e"conomiques ä recommander pour la reproduction des manuscrits, des monnaies et des sceaux, Actes du congres de Liege S. 73 ff.; S. 94 f. sind hier eine Anzahl von Monographien aufgezählt. Zur Geschichte der Anwendung der Reproduktionoverfahren...
Page 26 - Athen 1866 S. &'. In Wahrheit handelt es sich um den Cod. Paris, suppl. gr. 444. Aufnahmen nur bei sehr guter Beleuchtung mache. Je mehr man sich auf die hellsten Mittagsstunden beschränkt, desto besser werden die Bilder. Läßt man sich durch die Umstände verleiten, am späteren Nachmittag zu arbeiten, so muß man sich auch bei entsprechend verlängerter Exposition auf flaue Ergebnisse gefaßt machen. Zur Berechnung der Lichtstärke verwendet man mit Vorr teil einen Photometer (z.
Page 48 - Ich hatte zu Pfingsten dieses Jahres Gelegenheit, unter der liebenswürdigen Führung des Hof- und Staatsarchivars von Györy außer dem Archiv selbst, in dem das Magazinsystem mit manchen Neuerungen angewandt ist, auch die im obersten Stockwerk bereitgestellten Räume für die verschiedenen Zwecke der Reproduktion zu sehen: ein großes Atelier, einen Kopierraum, eine Dunkelkammer für nasses Verfahren, eine Dunkelkammer für trockenes Verfahren, ein Zimmer für Chemikalien, eine Gipsgießerei, ein...
Page 54 - Zudrang unberufener und allzu langsam arbeitender Benutzer eine gewisse Berechtigung. Es wäre eine schöne Aufgabe für die internationale Assoziation der Akademien2), auf eine gleichmäßige und gerechte Regelung der besprochenen Fragen hinzuarbeiten. Besonders wichtig wäre die Aufhebung der harten und mit Prismaaufnahmen ganz unverträglichen italienischen Bestimmung über die Pflichtexemplare, wie auch der italienischen Vorschrift über die Einholung der Erlaubnis zum Photographieren (so S....
Page 26 - Kiel ä ) entnehme, jetzt in der Vatikanischen Bibliothek gearbeitet. Der übliche Preis ist bei Bezug von mindestens 50 Seiten bezw. Doppelseiten pro Blatt im Format 13 X 18 cm: 0,50 Fr. „ „ 18 X 24 cm: l,- „ H. Greßmann ließ sich z. B. im vorigen Herbst einen syrischen Codex von 460 Seiten photographieren. Die 230 Photographien (je zwei Seiten auf einem Blatt im Format 13 X 18 cm), wohl numeriert und verpackt, kosteten 100 Fr. = 80 Mk.
Page 7 - S. 669 f. heute in allen Kulturländern gebraucht wird.1) In Paris besteht ein Zentralarchiv von Diapositiven, das in einem Jahre 47000 Bilder an Anstalten, Vereine usw. ausgeliehen hat. Der große Vorzug des Lichtbildes vor anderen Anschauungsmitteln, daß alle Zuhörer zu gleicher Zeit und im rechten Augenblick das besprochene Objekt sehen können, wird ihm sowohl an den Mittel- und Hochschulen als in anderen öffentlichen Kursen und Vorträgen eine segensreiche Zukunft sichern, und es ist zu wünschen,...

References from web pages

Image:Krumbacher Photographie.djvu - Wikimedia Commons
Die Photographie im Dienste der Geisteswissenschaften. Source. Google Books. Date. 1906. Author. Karl Krumbacher. Permission (Reusing this image). see below ...
commons.wikimedia.org/ wiki/ Image:Krumbacher_Photographie.djvu

kunstgeschichte.de × kgs · publikationen · kritische berichte 1 ...
Als der Altphilologe Karl Krumbacher in seinem Buch Die Photographie im Dienste der Geisteswissenschaften von 1906 feststellte, dass von allen ...
www.kunstgeschichte.de/ kgs/ publikationen/ mb1.html

Bibliographic information