Interaktionsorientierte Komposition virtueller Dienstleistungsprozesse (Google eBook)

Front Cover
kassel university press GmbH, 2007 - 544 pages
0 Reviews
  

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

I
1
III
3
IV
5
V
7
VI
9
VII
25
VIII
67
IX
84
XX
311
XXI
312
XXII
374
XXIII
434
XXIV
437
XXV
438
XXVI
439
XXVII
449

X
87
XI
88
XII
110
XIII
152
XIV
208
XV
211
XVI
212
XVII
240
XVIII
279
XIX
309
XXVIII
470
XXIX
474
XXX
477
XXXII
481
XXXIII
484
XXXIV
487
XXXV
489
XXXVI
517
Copyright

Common terms and phrases

Abbildung Activity Aggregation Akteure Aktivitäten Allokation Anforderungen Ansätze Anwendungskomponenten Anwendungssysteme Application Architektur Aspekte Assets Ausführung basiert Basis beinhaltet betrifft Bezug BPEL Broker Client copy definiert Definition Dienstleistungen Dienstleistungsproduktion Dienstleistungsprozess E-Service Engine E-Service-Instanz E-Service-Management E-Service-Modellen E-Service-Ressourcen Elemente Enterprise entsprechenden Entwicklung Entwicklungslebenszyklus Entwurf erfolgt erweitert eService Capability ExtendedAttributes externen finden FreightMixer FRESCO FRESCO-TK Funktionen generellen generische Geschäftsprozesse Grid Service Grundlage Handover Hierbei Implementierung Informationen Interaktionen Interaktionsmuster Interaktionsprozesse Komponenten Komponentenmodell Komposition konkrete Kontext Konversationen Konzepte konzeptionellen Koordination Koordinationsprotokolle Laufzeitumgebung logistischen Management Mechanismen Metamodell Methoden Middleware Modell muss Netzwerk Netzwerkebene Netzwerkunternehmen Operation Organisation Package part="value Participant Planung Plattformkomponenten Produktion Produktionssteuerung Provider Prozesse Rahmen Rahmenwerk Realisierung Regelung Ressourcen Rollen Schnittstellen Sektion Service Composition Service-orient soll sowie Spezifikation spezifische spezifiziert Steuerung technischen Teilnehmer TypeDeclaration UDDI Unternehmen Unterstützung VDLP VDPN verschiedene virt Virtualisierung virtuellen Vorgehensmodell vorliegenden Arbeit Web Service Wesentlichen WfMC WfMS Workflow WSDL XML-Schema XPDL Zugriff zunächst zwischenbetrieblichen

Bibliographic information