Archiv für klinische Chirurgie, Volume 1; Volume 1861 (Google eBook)

Front Cover
Hirschwald, 1861 - Surgery - 36 pages
0 Reviews
  

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Common terms and phrases

Popular passages

Page 282 - ... allein die Kälte in Anwendung bringen. Man muss daher zwischen nasser und trockener Kälte unterscheiden. Unter allen Methoden die gebräuchlichste, aber auch die unzweckmässigste und unsicherste, ist die Anwendung der kalten Umschläge. Denn man bewirkt durch sie oft das Gegentheil. Werden sie nicht oft erneuert, so nimmt die innere Fläche der nassen Compressen sehr bald die Temperatur des entzündeten Körpertheiles an und die entzündliche Wärmesteigerung wird vermehrt, statt vermindert....
Page 248 - Rings ; denn dieser ist gross genug , um noch der Fingerspitze neben dem Darm Raum zu gewähren , sondern der Grund muss in einer Ventilwirkung gesucht werden , in der Formation von Faltenklappen, die man auch zu Gesicht bekommt, wenn man die Darmschlinge aufschneidet und mit klarem Wasser anfüllt.
Page 10 - ... Trocknen zu befördern, l — 2 Stunden lang mit Bleiglätte, essigsaurem Blei, oder schwefelsaurem Zink usw l Unze auf l Gallon Oel, gekocht werden, und dem man etwas Wachs und Terpenthin zusetzen kann) *) mit einem Pinsel aufgetragen wird; um das Ankleben der auf einer Papptafel übereinanderliegenden Bogen zu verhüten, kann man einen jeden derselben mit französischer Kreide bepudern. Die Bogen werden darauf einzeln auf Schnüren zum Trocknen aufgehängt, was nach etwa '24 Stunden erfolgt....
Page 92 - De la production artificielle des os au moyen de la transplantation du perioste et des grelles osseuses-Memoires de la Societe de Biologie.
Page 282 - Wärmeausstrahlung auf, und die entzündliche Wärmesteigerung wird vermehrt, statt vermindert. Bei jeder Erneuerung der Compresse findet wieder für einen Augenblick eine Wärmeentziehung statt, aber dieser stete Wechsel der ungleichartigsten Einwirkung bedingt eine immer wiederkehrende Reizung, welche zwar in gewissen Krankheitsfällen günstig wirken kann (Priessnitz's erregende Umschläge), sehr häufig aber die Entzündung steigert, statt sie m vermindern.
Page 22 - Spitze des obern Lappens der rechten Lunge befanden sich zwei kreisrunde, der Grosse der vorgelegten Rehposten entsprechende Wunden. Beide hatten die ganze Lunge durchbohrt und divergirten so, dass die unteren Wunden drei Viertel Zoll von einander entfernt waren. Auf der rechten Seite des Zwerchfells lagen die beiden Rehposten. Im rechten Pleurasack 100 Gramm flüssigen Blutes.
Page 271 - Pat., nach Entfernung des Steines, 3 Fadensuturen durch sämmtliche Häute der Blase hindurch angelegt, das eine Fadenende abgeschnitten, das andere aus der Wunde herausgeführt, und dadurch die Blase, wie sich durch Einspritzungen ergab, wasserdicht geschlossen. Es wurde darauf die klaffende Schicht der Fascie mit ihrem unterliegenden Zellstoff über der Blase durch eine Knopfnath, die Hautwunde durch 2 Stiftnäthe vereinigt, und ein elastischer Katheter durch die Harnröhre in die Blase eingelegt,...
Page 507 - Congres scientifique de France. Dixieme Session tenue ä Strasbourg en Septembre et Octobre 1842 unter dem Titel: „De la difference entre la rage et l'hydrophobie".
Page 282 - ... Wärmeentziehung längere Zeit fortgesetzt, so vermag die Wärmeproduction nicht gleichen Schritt zu halten und es tritt eine Verminderung der Bluttemperatur ein. Durch die Eisblasen oder Eisbeutel kann man allein die Kälte in Anwendung bringen. Man muss daher zwischen nasser und trockener Kälte unterscheiden. Unter allen Methoden die gebräuchlichste, aber auch die unzweckmässigste und unsicherste, ist die Anwendung der kalten Umschläge. Denn man bewirkt durch sie oft das Gegentheil. Werden...
Page 17 - Yenenwandungen verhindert wird; 2) der Druck der Blutsäule, deren Ableitung aus einem Körpergebiet durch die verletzte Vene vorzugsweise geschehen muss; 3) Rückstauung des Blutes. Die tägliche Beobachtung bei Durchschneidung oberflächlicher Venen, z. B. des Arms, zeigt, dass dieselben zusammenfallen, sobald sie durchschnitten sind, und dass die Blutung aus denselben sofort aufhört.

Bibliographic information