Kostenexternalisierung an den Produktionsfaktoren

Front Cover
GRIN Verlag, 2008 - 132 pages
0 Reviews
Examensarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Sonstige Themen, Note: 1.0, Justus-Liebig-Universitat Giessen (Institut fur Politikwissenschaft), 110 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Gegenstand dieser Arbeit ist die Frage, in wieweit Kostenexternalisierung ein inharentes Merkmal des Produktionsprozesses im Kontext des jeweiligen Produktionsfaktors ist und welche Folgen diese fur die Beteiligten bzw. das gesamte Wirtschaftssystem hat. Ausgehend vom dem Prinzip der Kostenexternalisierung stellt sich anschliessend die Frage, in wieweit Strategien der Externalisierung von Kosten hochst kurzfristiger Natur sind und welche langfristigen Folgeprobleme (und -kosten) entstehen konnen; ob Marktversagen in einigen Bereichen des Wirtschaftssystems geradezu ein Systemmerkmal ist, stellt den letzten Teil der Fragestellung dar. Um moglichst alle reprasentativen Merkmale des Wirtschaftssystems abzudecken, wurden die klassischen Produktionsfaktoren der Volkswirtschaft als Ausgangspunkt festgelegt, jeweils unter den Aspekten einer aktuellen und vieldiskutierten Problem- bzw. Fragestellun
  

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung
4
Der Produktionsfaktor Arbeit
35
Energieproduktion
58
Die Versprechen
82
Résumé
99
Literaturverzeichnis
112
Copyright

Common terms and phrases

allerdings Arbeitnehmer Arbeitskraftunternehmers Arbeitszeiten Aspekt atypische Beschäftigung Beispiel beispielsweise Berlin Beschäftigungsverhältnisse betrieblichen betriebswirtschaftlichen Bewertung daher Deutschland Dimension Downsizing edition sigma 2000 Effekte Eigene Darstellung Emissionen Ende des Shareholder-Value Energieproduktion Energieträger Entwicklung erneuerbaren Energien Erosion Erwerbsarbeit externalisierten Kosten externe Effekte Externe Kosten Externe Kosten kennen Faktor Flexibilisierung Flexibilität flexible Mensch Fotovoltaik Fragmentierung von Wertschöpfungsketten Geschäftsmodelle und Fragmentierung Gesellschaft im 21 Gewinnmaximierung globale Globalisierung Globalismus Grenzen der Globalisierung häufig Hrsg Infosphäre insbesondere Interessen Jahren Jurczyk Kennedy Kernenergie Klimawandel Kontext Kosten der Stromerzeugung Kostenexternalisierung Krewitt kurzfristige langfristige letztlich Lexikon der Wirtschaft Massarat Methodenkonvention zur Schätzung Modell möglich monetäre Mückenberger muss Nachhaltigkeit durch Kosteninternalisierung neue Geschäftsmodelle Ökologische Ökonomie Ökosoziale Marktwirtschaft Outsourcing Pollert Problematisch Produktionsfaktor Produktionsfaktor Arbeit Produktionsfaktor Boden Raab Ressourcen Sablowski Schätzung externer Sennett Shareholder Value Shareholder-Value Shareholder-Value-Modells skizzierte sozialen Stakeholder Stromerzeugung Subjektivierung von Arbeit Umwelt besser schützen Umweltbundesamt Unternehmen Unternehmensbewertung Value und Verfahren Verfahren der Unternehmensbewertung Verlag Wal-Mart Wandel Wertschöpfungsketten Ziel

Bibliographic information