Leitfaden Stufe I der gewerkschaftlichen Jugendbildung

Front Cover
Deutscher Gewerkschaftsbund, Abt. Jugend, 1976 - Labor unions and education - 213 pages
0 Reviews

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

A Einleitung
5
Verbindung von StufeILehrgängen und gewerkschaftlicher
12
Organisatorische Vorbereitung der Lehrgänge 23
23

6 other sections not shown

Common terms and phrases

Abhängigkeit im Betrieb Ablauf des Schrittes Akkord Akkordarbeit Aktionen Aktionsmöglichkeiten aktiv älteren Kollegen anhand Anlage Arbeitsaufgaben Arbeitsbedingungen Arbeitsgruppen Arbeitskräfte Arbeitspapier Arbeitsplatz Arbeitszeit Aufbau des Themas Aufgaben Ausbildung ausbildungsfremde Arbeiten Ausbildungsplan Auszubildenden bekommen Beruf Berufsausbildung Berufsberatung Berufsbildungsgesetz Berufsschule Berufswahl bestehen bestimmte betriebliche Situation Betriebsrat Betriebsverfassungsgesetz BetrVG Beurteilungsbögen deshalb Deutscher Gewerkschaftsbund Diskussion diskutiert Eignungstests Einstiegsdiskussion entscheidend erarbeiten erarbeitet erst folgende Fragestellung gemeinsam gesetzlichen Gewerbeaufsichtsamt Gewerk Gewerkschaftliche Praxis Gremien Großbetrieben Gruppen häufig IG Metall Informationen Inhalt und Ablauf Interessenvertretung Interessenvertretungsorgane Jugendarbeitsschutz Jugendarbeitsschutzgesetz Jugendgruppen Jugendlichen Jugendversammlung Jugendvertretung jungen Lohnabhängigen Kleinbetrieben Kolleginnen und Kollegen Konflikte konkreten Lehrgang Lehrlinge Leitfaden lichen Lohn machen Macht der Lohnabhängigen Macht der Unternehmer Maschinen meistens Mitglieder Möglichkeiten örtlichen Plenum Probleme Produktion Q Inhalt Q Ziel qualifizierte Schule Schulnoten soll sollte Streikfonds Stufenausbildung Team muß Teilnehmer überbetriebliche unserer Unterschiede Vertrauensleute viel Volksfürsorge Vorgesetzten Wandzeitung wichtig Wochenende Wochenendlehrgängen Ziel des Schrittes Zielsetzung und Aufbau zunächst

Bibliographic information