Unterstützungssysteme für benachteiligte Jugendliche im Übergang Schule und Beruf (Google eBook)

Front Cover
GRIN Verlag, Jun 3, 2011 - Education - 152 pages
0 Reviews
Der Übergang von der Schule in den Beruf beinhaltet für junge Menschen mehrere identitätsbildenden Etappen und den Eintritt in die Erwachsenenwelt. Für immer mehr Jugendliche bedeutet die Integration in Ausbildung eine Hürde, die sich nur mit viel Mühe und Unterstützung überwinden lässt. Ohne abgeschlossene Berufsausbildung haben viele Jugendliche heute kaum noch Chancen, sich nachhaltig auf dem Arbeitsmarkt zu etablieren. Demzufolge leiden viele Jugendliche unter den Bedingungen einer sich rasch verändernde Gesellschaft, die ihnen die Partizipation am sozialen Leben erschwert. Für die Nachkriegsgenerationen war es selbstverständlich, nach dem Hauptschulabschluss mit einer Berufsausbildung zu beginnen. Wie man dem „Bildungsbericht 2008“ der „Kultusministerkonferenz der Länder“ und des „Bundesministeriums für Bildung und Forschung“ entnehmen kann, münden aktuell nur etwa 50% der Hauptschulabsolventen im Anschluss an die Schule in eine Berufsausbildung. Experten bemerken, dass sich die deutsche Gesellschaft keine „verlorene Generation“ leisten darf. In diesem Kontext fordern sie „Bundes-, Länder- und Kommunalpolitik“ auf, neue Bildungshilfen für Risikoschüler einzuführen. Diese Arbeit thematisiert den Übergangsprozess von der Schule in den Beruf. Dabei liegt das Hauptaugenmerk auf benachteiligte Jugendliche mit einem Hauptschulabschluss, welche einen besonderen Unterstützungsbedarf bei ihrem individuellen Integrationsprozess benötigen. In diesem Kontext untersucht der Verfasser die Nutzung der unterschiedlichen Unterstützungssysteme, welche von Hauptschulabsolventen/innen aus dem Landkreis Marburg-Biedenkopf bei ihrem Übergang ins Berufsleben genutzt werden. Demzufolge lautet die zentrale Fragestellung: Welche Unterstützungssysteme wurden von Hauptschulabsolventinnen und Hauptschulabsolventen aus dem Landkreis Marburg-Biedenkopf genutzt, die in eine Ausbildungsstelle mündeten? Im weiteren Verlauf dieser Arbeit wird die Beratung als wichtiges Instrument im Übergang Schule und Beruf behandelt. Es wird aufgezeigt, in welcher Form benachteiligte Jugendliche zielorientierter über die vorhandenen Unterstützungssysteme beraten werden können. In diesem Rahmen ergibt sich eine zweite Fragestellung wie folgt: Wie sollte sich Beratung im Übergang Schule und Beruf gestalten, um benachteiligte Jugendliche effektiver auf den Übergang ins Berufsleben vorzubereiten? Am Ende der Arbeit werden im Fazit die wichtigsten Aussagen und Ergebnisse zusammengefasst.
  

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

I
7
III
9
IV
15
V
22
VI
32
VII
37
VIII
48
IX
61
X
90

Common terms and phrases

absolvieren absolviert Agentur für Arbeit angeboten aufgrund Ausbildung machen Ausbildungsbetrieb Ausbildungsplatzsuche Ausbildungsstelle zu finden Baris benachteiligte Jugendliche Beratung Bertelsmann Stiftung Berufsausbildung Berufsberatung Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme Berufsvorbereitungsjahr Betriebspraktikum Bewerbungen geschrieben Bildung und Forschung Bronfenbrenner 1981 Bundesagentur für Arbeit Bundesministerium für Bildung BvB-Maßnahme Chancen Demzufolge Deutsches Jugendinstitut direkt Eltern entsprechende erfolgreich Erikson Familie Firma Name Florian Fragestellung Gaupp Gesellschaft Hafeneger Hartz IV hast du damals hast Du unternommen Hauptschulabschluss Hauptschulabschluss gemacht Hauptschulabsolventinnen und Hauptschulabsolventen Hauptschülerinnen und Hauptschüler Hofmann-Lun Hurrelmann 2007 individuellen Integration Jugendberufshilfe jungen Menschen KFZ-Mechatroniker Kinder Kompetenzagenturen konkret Kontext Kreis Job Center kulturelles Kapital Kurzfragebogen Landkreis Marburg Landkreis Marburg-Biedenkopf Maßnahme muss Name des Betriebs Nestmann persönlichen Praktikum gemacht Rahmen Ratsuchenden Reißig Ressourcen Samuel Schreiben von Bewerbungen Schulabschluss Schule und Beruf Schülerinnen und Schüler schulischen SGB III Shell Jugendstudie 2006 Sickendiek sollte sozialen Sozialgesetzbuch Stadtallendorf Steffi systemischen Beratung Tamara Übergang Schule Unterstützung Unterstützungsangebote vermittelt Vorgespräch und Interview Vorpraktikum zwei Schulpraktika

Bibliographic information