Hegels Freund und Schillers Beistand: Friedrich Immanuel Niethammer (1766-1848)

Front Cover
Vandenhoeck & Ruprecht, 2008 - Biography & Autobiography - 235 pages
0 Reviews
English summary: Friedrich Immanuel Niethammer is mainly known as a school reformer. He was also influential developing ecclesiastical structures further. He was one of the founders of the Lutheran Church of Bavaria but also important as a theologian and philosopher of religion on a Kantian basis. German text. German description: Friedrich Immanuel Niethammer (1766-1848) trat als Theologe, Religionsphilosoph, Schulreformer und Kirchenorganisator in Erscheinung. Nach erfolgtem Bruch mit dem Supranaturalismus seines Tubinger Lehrers Storr suchte er eine kritische Religions- und Offenbarungslehre auf kantischer Basis zu entwickeln. In Jena, wo er als Dozent tatig war, trat er mit den groaen Geistern seiner Zeit in enge Verbindung. Goethe erteilte er Philosophieunterricht. Nachdem er zusammen mit Fichte in den Atheismusstreit verwickelt worden war, folgte er einem Ruf nach Wurzburg, wo er allerdings nur kurze Zeit wirkte. Die zweite Halfte seines Lebens verbrachte Niethammer in Munchen, wo er anfangs als Bildungstheoretiker und -praktiker hervortrat, bis er sich hauptsachlich kirchenorganisatorischen Fragen zuwandte. Niethammer zahlt zu den Grundervatern der Evangelisch-Lutherischen Kirche, die im Jahr 2008 das zweihundertjahrige Jubilaum ihres Bestehens feiert.

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Vorwort
9
Kirchlicher Gründervater und Schulorganisator
13
Theologe und Philosoph
17
Copyright

31 other sections not shown

Common terms and phrases

Bibliographic information