Die Raumbeziehungen im Wirtschaften der Welt: die Grundformen des Wirtschaftslebens in der Gegenwart

Front Cover
J. Springer, 1939 - Competition, International - 225 pages
0 Reviews

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Erster Teil
1
Der Begriff Wirtschaftsleben
9
Die Wirtschaftsstufen in der wissenschaftlichen Behandlung
20
Copyright

10 other sections not shown

Common terms and phrases

allgemeinen Aufgabe Ausfuhr Ausland Australien Banken Baumwolle Bedarf Bedeutung besonders bestimmt Betonung Betrieb Bevölkerung dank Daseinsführung deshalb deutlich Deutsche Zollverein deutschen Deutschland Diskontpolitik eigenen Einheit einzelnen Einzelstaaten Eisenbahnen England englischen entscheidend entsprechend Erdräume Erscheinung erst Europa fremden ganzen Gebiete gegenüber gerade gesamten Gestehungskosten gestellt gewaltige geworden Großbritannien großen Grundformen Güter Güteraustausch Gütererzeugung Handels Hindenburg-Programm Höhe Industrie internationalen Jahre jeweils Kapital konnte Kriege Kriegswirtschaft Land Landschaft Landwirtschaft lassen läßt lichen mannigfach Markt maßgeblich Mengen Menschen Merkantilismus möglich muß Nachbarschaftswirtschaft namentlich Nationalwirtschaft Naturalwirtschaft neue notwendig örtlichen Ottawa-Verträge Pfund Sterling politischen Preisbildung Preise privaten Produktionsmittel Raum Raumbeziehungen Raumgebundenheit Regel regelmäßig Reichsbank Rohstoffe schaftlichen Schienenwege Schutzzölle Selbständigkeit Sibirien Staaten von Amerika staatlichen Staatsgewalten Staatsraumes Stadt stark Stelle tatsächlich Technik technischen Teil Unternehmungen Vereinigten Staaten Verkehr Verkehrswirtschaft verschiedenen vielmehr Volkes Volkswirtschaft Volkswirtschaftslehre vollends völlig Währung Welt Weltkriege Weltmarkt Weltmarktwirtschaft Werke wesentlich Wettbewerb wichtigsten Wiedenfeld wieder wirklich Wirt wirtschaftlichen Wirtschaftsleben Wirtschaftspolitik Wirtschaftszweige Wochenmarkt wohl Zahlungsbilanz

Bibliographic information