Geschichte der mathematik im XVI. und XVII. jahrhundert (Google eBook)

Front Cover
B.G. Teubner, 1903 - Mathematics - 434 pages
0 Reviews
  

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

Popular passages

Page 127 - From [4], [5], [8], and [9], by addition and subtraction, sin (x + y) + sin (x — y) = 2 sin x cos y, sin (x + y) — sin (x — y) = 2 cos x sin y, cos (x + y) + cos (x — y)= 2 cos x cos y, cos (x + y) — cos (x — y) = — 2 sin x sin y...
Page iv - Tätigkeit, derart erweitert, daß sie allmählich die Stufe der Entwicklung erreichte, auf der wir sie in der analytischen Geometrie Descartes
Page 435 - Eine Studie über die Entdeckung der analytischen Geometrie mit Berücksichtigung eines Werkes des Marino Ghetaldi Patrizier Ragusaer. Aus dem Jahre 1630.
Page 438 - Mathematischer Bücherschatz. Systematisches Verzeichnis der wichtigsten deutschen und ausländischen Lehrbücher und Monographien des 19. Jahrhunderts auf dem Gebiete der mathematischen Wissenschaften.
Page 435 - Manuskripte der Münchener Bibliothek, bezeichnet Cod. Hebr. 36, als erste geometrische Schrift in hebräischer Sprache herausgegeben und mit einigen Bemerkungen versehen von Dr. M. Steinschneider (Berlin 1864) ; ins Deutsche übersetzt, erläutert und mit einem Vorwort versehen von Hermann Schapira.
Page 56 - Worte (wenn eine Gleichung mit beliebig vielen Fluenten gegeben ist, die Fluxionen zu finden und umgekehrt), welche meine Meinung aussprachen, versetzte, verbarg 1 ) ich dieselbe.
Page 435 - ... fois par M. Charles Henry. — IV. Die Übersetzung des Euklid aus dem Arabischen in das Lateinische durch Adelard von Bath nach zwei Handschriften der Königl. Bibliothek in Erfurt Von Professor Dr. H. Weiflenborn. — V. Fortolfi Rythmlmachia von R. Peiper. — VI. Versuch einer Geschichte der Darstellung willkürlicher Funktionen einer Variabein durch trigonometrische Reihen.

Bibliographic information