Generierung portabler Compiler: das portable System POCO

Front Cover
Springer-Verlag, 1988 - Compilers (Computer programs) - 235 pages
0 Reviews

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

CompilerGenerierende Systeme
1
Anhang
6
Definitionen und Grundlagen
8
Copyright

10 other sections not shown

Common terms and phrases

ACTION-Tabelle Adresse adressiert AKTOP AKTSTATE Analyse-Matrix Angabe Anweisungsfolgen Attribute attributierten Grammatik Attributkeller Aufruf Aufwand begin benötigt Benutzer benutzereigenen Berechnung Beschreibung beschrieben Bild Block case CGS-Eingabe COBOL Code Code-Generierung Code-Sequenz Compile-Zeit compilierten Copy-Symbol daher Darstellung Datensegmente Datenspeicher Datenstrukturen Definition Deklaration deklariert direkter einfach Eingabe erfolgt ergibt error erzeugt EXPECTED folgende Form FORTRAN geeignete Generator Generator-Ebene generierten Compiler generierten Tabellen Generierungsmaschine höheren Programmiersprache identifier Implementierungssprache inneren case-Statements integer Interface interface-Teil KCODE Kellerpegel Komponenten konstanten Werten kontextfreie Grammatik Konzept lade Laufzeit LDCi LR-Parser Maschinenabhängigkeit Methode Modul modul-lokale möglich MUG1 muß Nonterminal p-Code p-Code-Programms p-Maschine p-Maschinen-Stack Parameter Parser Parser-Generator PASCAL PASCAL-m-Compiler Pegelveränderung POCO Portabilität Portierung Portierungsaufwand Probleme Programm Prozedur RCode realen Maschine Realisierung reduce Scanner Schema Schnittstellen semantischen Aktionen separat sowie speichere Speicherplatz speziell sprache Sprung Sprungtabelle STACK Statement Struktur Symbol System Terminal Terminalsymbole Übersetzung Übertragung UNCOL unserem Variablen verschiedenen verwendet Verwendung Vorgehensweise wesentlichen Zeichensatz Zielmaschine Zugriff zusätzliche Zwischensprache

Bibliographic information