Nachrichten von der Königl. Gesellschaft der Wissenschaften und der Georg-Augusts-Universität zu Göttingen (Google eBook)

Front Cover
Dieterichsche Verlags-Buchhandlung., 1870
0 Reviews
  

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Common terms and phrases

Popular passages

Page 310 - Berichte über die Verhandlungen der Königl. Sächsischen Gesellschaft der Wissenschaften zu Leipzig.
Page 547 - Die Concurrenzschriften müssen vor Ablauf des Septembers der bestimmten Jahre an die K. Gesellschaft der Wissenschaften portofrei eingesandt sein, begleitet von einem versiegelten Zettel, welcher den Namen und Wohnort des Verfassers enthält und auswendig mit dem Motto zu versehen ist, welches auf dem Titel der Schrift steht.
Page 115 - Laelio, quibus etiam corporis gratia conciliatus existimatur : quod et ipsum Fenestella arguit, contendens utroque maiorem natu fuisse; quamvis et Nepos aequales omnes fuisse tradat et Porcius suspicionem de consuetudine per haec faciat...
Page 127 - Vorstehenden ergibt sich von selbst, dass der dritte Preis auch Mehreren zugleich zu Theil werden kann. 3. Rechte der Erben der gekrönten Schriftsteller. Sämmtliche Preise fallen, wenn die Verfasser der Preisschriften bereits gestorben sein sollten, deren Erben zu. Der dritte Preis kann auch gedruckten Schriften zuerkannt werden, deren Verfasser schon gestorben sind, und fällt alsdann den Erben derselben zu. 4. Form der Preisschriften und ihrer Einsendung.
Page 16 - Vargasia. Boletin de la Sociedad de Ciencias Fisicas y Naturales de Caracas, numero 7, 1870, from the Society. Proceedings of the Perthshire Society of Natural Science for 1869-70, Perth, 1870, from the Society. Seventh Annual Report of the Belfast Naturalists
Page 128 - Aussenseite derselbe Sinnspruch sich findet, während inwendig Name, Stand und Wohnort des Verfassers angegeben sind. Die handschriftlichen Werke, welche sich um den dritten Preis bewerben, können mit dem Namen des Verfassers versehen , oder ohne denselben eingesandt werden. Alle diese Schriften müssen im Laufe des nennten Jahres vor dem 14.
Page 299 - Nachrichten von der Königl. Gesellschaft der Wissenschaften und der GA Universität zu Göttingen.
Page 128 - Die Mitglieder der Königlichen Societät, welche nicht zum Preisgerichte gehören, dürfen sich, wie jeder Andere, um alle Preise bewerben. Dagegen leisten die Mitglieder des Preisgerichts auf jede Preisbewerbung Verzicht.
Page 123 - Göttingen 1851. 4., Nachrichten 1859 Nr. 5 S. 57 ff. und 1867 Nr. 8 S. 113) ; ausserdem ist in Wien ein Codex der deutschen Bearbeitung gefunden , der den Korner auch als Verfasser dieser bestimmt erkennen lässt (Pfeiffer, Germania IX, S. 257 ff.). Auch jetzt noch würde eine zusammenfassende Bearbeitung aller dieser Texte das Wünschenswertheste sein. Da aber eine solche nicht geringe Schwierigkeiten darbietet , so hat der Verwaltungsrath geglaubt, bei der für den neuen...
Page 16 - Geographisches Wörterbuch aus den Handschriften zu Berlin, St. Petersburg, Paris, London und Oxford auf Kosten der Deutschen Morgenländischen Gesellschaft herausgegeben von Ferdinand Wüstenfeld.

Bibliographic information