Die Semmeringerbahn: der Bau der ersten Hochgebirgseisenbahn der Welt

Front Cover
Verlag für Geschichte und Politik, 2003 - Mountain railroads - 229 pages
0 Reviews
Die Eisenbahn uber den Semmering, dessen Bau in den Jahren 1848-1854 unter der Leitung von Carl Ritter von Ghega erfolgte, ist die erste Hochgebirgseisenbahn der Welt und die erste, die mit dem Pradikat UNESCO-Weltkulturerbe ausgezeichnet wurde. Mit dem Bau des Teilstuckes der zweigleisig ausgefuhrten Sudbahn von Wien uber Graz und Laibach/Ljubljana bis Triest wurde in mehrfacher Hinsicht Neuland betreten: Streckenfuhrung, Viaduktbautechnik, Tunnelbautechnik und Lokomotivbau setzten Massstabe fur die Erschliessung von topographisch schwierigem Gelande. Dinhobl zeichnet die Baugeschichte nach und bettet sie in einen internationalen Kontext ein. Mithilfe von bisher unveroffentlichten Streckenplanen und Bauzeichnungen beschreibt er die Semmeringerbahn als technikgeschichtlich bedeutsames Bauwerk. Gunter Dinhobl, geboren 1968, ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Interuniversitaren Institut fur Interdisziplinare Forschung und Fortbildung der Universitaten Klagenfurt, Wien, Innsbruck und Graz, Abteilung Kultur- und Wissenschaftsanalyse (Wie

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Bibliographic information