deutsches alterthum (Google eBook)

Front Cover
1877
0 Reviews
  

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

Popular passages

Page 290 - Es ist das Haus der Freude. Eine Stunde da, unter den Augen meiner Mutter: - und es erhob sich so mancher Tumult in meiner Seele, den die strengsten Übungen der Religion kaum in Wochen besänftigen konnte ! - Der Religion ! Und welcher Religion? - Nichts Schlimmeres zu vermeiden, sprangen Tausende in die Fluten, und sind Heilige!
Page 282 - Ich bin weder Illuminat noch Maurer, aber wenn beide Verbrüderungen einen moralischen Zweck mit einander gemein haben, und wenn dieser Zweck für die menschliche Gesellschaft der wichtigste ist, so muß er mit demjenigen, den Marquis Posa sich vorsetzte, wenigstens sehr nahe verwandt sein.
Page 276 - Und will sie so, - so bar, so blank, - als ob Die Wahrheit Münze wäre ! - Ja, wenn noch Uralte Münze, die gewogen ward ! Das ginge noch ! Allein so neue Münze, Die nur der Stempel macht, die man aufs Brett Nur zählen darf, das ist sie doch nun nicht ! Wie Geld in Sack, so striche man in Kopf Auch Wahrheit ein ? Wer ist denn hier der Jude ? Ich oder er ? - Doch wie ? Sollt...
Page 281 - Verachtet Mein Volk so sehr Ihr wollt. Wir haben beide Uns unser Volk nicht auserlesen. Sind Wir unser Volk? Was heißt denn Volk? Sind Christ und Jude eher Christ und Jude, Als Mensch? Ah! wenn ich einen mehr in Euch Gefunden hätte, dem es gnügt, ein Mensch Zu heißen!
Page 279 - Und wenn sich dann der Steine Kräfte Bei euern Kindes-Kindeskindern äußern: So lad' ich über tausend tausend Jahre, Sie wiederum vor diesen Stuhl. Da wird ein weisrer Mann auf diesem Stuhle sitzen, Als ich; und sprechen. Geht!
Page 277 - Kreatur Zum Gott sich gaben — da versahen Sie's In etwas nur: Sie blieben selbst noch Mensch Mensch aus des Schöpfers Hand. Sie fuhren fort Als Sterblicher zu leiden, zu begehren; Sie brauchen Mitgefühl - und einem Gott Kann man nur opfern - zittern - zu ihm beten!
Page 279 - Und keines Christen Andacht hat ihn mehr Als dieses Freigeists Lästerung gepriesen.
Page 126 - ... zu verwenden, und zwar jedenfalls ohne rücksicht auf die nationalität der Verfasser, und, wofern es sich ausführbar erweist, jedesmal nach anhörung auch auswärtiger sachverständiger. In zweiter linie würde die...
Page 276 - So gewiß Ist Nathan seiner Sache? Ha! Das nenn' Ich einen Weisen! Nie die Wahrheit zu Verhehlen! Für sie alles auf das Spiel Zu setzen! Leib und Leben! Gut und Blut! NATHAN Ja!
Page 125 - Diez ist der gedanke laut geworden, an seinen ruhmreichen namen eine stiftung zu knüpfen, die den zweck habe, die arbeit auf dem gebiete der von ihm begründeten wissenschaft von den romanischen sprachen zu fördern, eine stiftung, welche durch...

Bibliographic information