Erstes [-Zweites] Supplement ... (Google eBook)

Front Cover
1845
0 Reviews
  

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Common terms and phrases

Popular passages

Page 137 - mit Phosphorsalz schwache Fluorreaktion, die man jedoch auf nassem Wege weder von diesem noch von II., III. und VI. erhält. II. Ekebergit von Hirvesalo in
Page 138 - Wir besitzen nun über zwanzig Analysen von den hierher gehörigen Mineralien, und dessen ungeachtet ist noch nicht jeder Zweifel über ihre chemische Zusammensetzung beseitigt.
Page 99 - Schwefel Phosphor Eisen Nickel Zinn Kupfer Chromoxyd Kieselsäure Talkerde Eisenoxydul Thonerde Kalkerde
Page 174 - Reaktionen von Schwefel, Antimon und Blei; nach längerem Blasen bleibt ein Rest, der beim Abtreiben auf der Kapelle ein Silberkorn
Page 139 - eine solche Trennung in drei verschiedene Verbindungen begründen, so bleibt doch noch zu ermitteln übrig, wie sich dieselbe mit der
Page 138 - VIII und IX. ab, welche theils nicht vollständig sind, theils offenbar metamorphosirtes Mineral betreffen, so scheint es, als ob Alles,
Page 22 - also ein Doppelsilikat von Kalk und Kali, in welchem ein Theil des Sauerstoffs durch Fluor ersetzt ist, so dafs er
Page 138 - unangreifbar. Das Eisen ist in allen Skapolithen als Oxyd enthalten. Die nachfolgenden Zahlen sind
Page 169 - ein gelblichgrünes bis röthliches, in der inneren ein gelbes bis grünlichschwarzes Glas, welches durch Flattern undurchsichtig und
Page 169 - verglimmt, berstet dabei auf und wird schwarzbraun. Schmilzt vd L. an den Kanten zu einem schwarzen Glase. Giebt mit Borax in der

Bibliographic information