Allgemeine Topologie

Front Cover
Springer Berlin Heidelberg, Jan 1, 1976 - Mathematics - 488 pages
0 Reviews
Die allgemeine Topologie, gelegentlich auch analytische oder mengentheoretische Topologie genannt, ist entstanden aus dem Bestreben, die aus der Analysis bekannten Begriffe wie Stetigkeit und Konvergenz auf eine allgemeine Grund lage zu stellen. Es soll hier nicht versucht werden, die historische Entwicklung aufzuzeigen, sondern viel mehr soll das Ergebnis jahrzehntelanger Forschungsarbeit in Form einer axiomatisch aufgebauten Theorie prasentiert werden. Dabei werden auch neueste Forschungsergebnisse berUcksichtigt. Langst hat sich die allgemeine Topologie 10sgelBst von der Analysis und zu einer selbstandigen Disziplin entwickelt. Nichtsdestoweniger ist die Analysis eines ihrer wichtigsten Anwendungsgebiete und kein Ana lytiker kann heute ohne ihre Methoden auskommen. SchlieS lich bildet die allgemeine Topologie selbst ein wichtiges Anwendungsbeispiel fUr die immer gr5Sere Bedeutung erlan gende Kategorientheorie. Dennoch sind erst in jUngster Zeit in der allgemeinen Topologie kategorientheoretische Methoden zur Anwendung gekommen. Auf diesem Sektor liegt heute ein SchlUssel fUr weitere Forschungsarbeit. Es ware viel gewonnen, wenn das vorliegende Buch auch in dieser Richtung anregen wtirde. Der Begriff der gleich maBigen Stetigkeit kann erst in einem spateren Kapitel des Buches im Rahmen der Theorie der uniformen Raume 2 (und der Proximit~tsr~ume) behandelt werden. Dort wird dann auch auf eln wichtlges Anwendungsbeisplel fUr uniforme R~ume, n~11ch auf die topolog1schen Gruppen, kurz elngegangen. 0. 2. Mengentheoretlsche Grundbegrlffe 0. 2. 1. Bemerkung: In der auf Cantor zurUckgehenden naiven Mengenlehre wurde zun~chst jede Zusammenfassung von'Objekten eine Menge genannt.

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Trennungsaxiome
107
Zusammenhangsbegriffe
143
Beziehungen zwischen Trennung
183
Copyright

9 other sections not shown

Common terms and phrases

Bibliographic information