Widersprüche in Lachmann's kritik der Nibelunge nachgewiesen (Google eBook)

Front Cover
F. Leo, 1855 - Nibelungenlied - 59 pages
0 Reviews
  

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Contents

Common terms and phrases

Popular passages

Page 62 - UNIVERSITY OF CALIFORNIA LIBRARY BERKELEY Return to desk f rom which borrowed. This book is DUE on the last date stamped below. LD 21-100m-7,'52(A2528sl6)476 l YC 52626 M11A034 PF 3l 37 PS...
Page 44 - Nu ir sit so küene, als mir ist geseit, sone ruoche ich, ist ez iemen liep oder leit: ich wil an iu ertwingen swaz ir muget hän, lant unde bürge, daz sol mir werden undertan.
Page 19 - Die einzelnen Lieder sind in ihrer Eigenthümlichkeit so wohl erhalten, dass zu dem Verdacht, die Lieder wie sie uns vorliegen möchten ihrer ursprünglichen Fassung ferner stehen als etwa ein Lied Walthers oder ein höfisches Märe oder sonst ein schriftlich überliefertes Werk, auch gar kein Grund vorhanden ist und er gerade zu thöricht heissen muss."] 17) Kennzeichen jüngeren Alters sind etwa folgende: breitere, minder springende Darstellungsweise, weicher, lyrischer...
Page 45 - sich sol vermezzen niht wider mich din hant. ich bin ein künic riche, so bistu küneges man: jan dorften mich din zwelve mit strite nimmer bestan.
Page 36 - P*> riten die vil küenen. alle? ir gewant was von roteme golde, ir gereite wol getan : ir ros in giengen ebne, des küenen Sifrides man. 55 Ir schilde wären niuwe, lieht unde breit, ''3...
Page 12 - Ton desselben hineinzufinden und um dann zu versuchen ob er dem eingeschalteten oder nachfolgenden das fremdartige richtig angefühlt habe.
Page 19 - Aenderung und Verbesserung der Endreime gerichtet, so wäre er ein Ueberarbeiter oder Umarbeiter gewesen und jede reinliche Unterscheidung des echten und unechten und der Eigenthümlichkeit der einzelnen Lieder würde, wie die Rabenschlacht lehrt, darnach ganz unmöglich sein.
Page 53 - Es müsste sich auch der dichter des ersten, wenn er der verfasser des zweiten wäre, gegen früher auffallend in den reimen verschlechtert haben, die, was den wechsel betrifft, im zweiten so armselig und kunstlos behandelt sind, wie wol in keinem andern liede.
Page 17 - Lachmann eine sammlung von zwanzig liedern, von denen einige fortsetzungen erhalten haben. Er hoffte jeden, der sich der untersuchung mitthätig hingebe, zu überzeugen, dass das ganze gedicht nicht mehr und nicht weniger enthalte. Anm. zu den NNS 5.
Page 24 - Der epische stil und ausdruck wie wir ihn in der Kudrun und den Nibelungen und theilweise auch in der klage und dem Biterolf finden, würde in ganz verschiedenen gegenden sich nie so übereinstimmend ausgebildet haben.

Bibliographic information