Die italienische Violinmusik im 17. Jahrhundert

Front Cover
Steiner, 1983 - Biography & Autobiography - 244 pages
0 Reviews
Die italienische Violinmusik des 17. Jahrhunderts ist heute noch weitgehend unbekannt, abgesehen von einem der letzten Meister dieser Epoche, Arcangelo Corelli. In dem vorliegenden Buch wird das Violinschaffen von mehr als 50 seiner Vorganger behandelt, darunter so bedeutende Meister wie Castello, Fontana, Marini, Buonamente, Cazzati, Legrenzi, Bononcini, Stradella, Degli Antonii, Corelli und Torelli. Die Darstellung ist allgemein verstandlich und wird durch 202 Notenbeispiele verdeutlicht. sowohl die Entwicklung des Stils wie auch der verschiedenen Formen wird behandelt, wobei sich besonders fur die Sonate in ihren zwei Gattungen (Kirchensonate und Kammersonate) vollig neue Erkenntnisse ergeben. . (Franz Steiner 1983)

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases