Simon Grunau's preussische Chronik, Volume 2, Issue 3 (Google eBook)

Front Cover
Duncker & Humblot, 1883 - Prussia (Germany)
0 Reviews
  

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Contents

Popular passages

Page 343 - in ein messigkessel unnd zog ein weisse badekappe an unnd nam umb den halsz ein roten windelbandt wie ein stol und ein deinen sprenngel in die hanndt und also in die camer trat. Unnd sobaldt in sein weib siebet, sie sprach: so teuffei, bistu pfaff worden? Der man sprach: adjutorium
Page 447 - der Congress zu Wien im Jahre 1515, Forschungen zur Deutschen Geschichte VII, 486 u. 488. 2) Mathaeus Lang, Cardinal und Bischof von Gurk, war
Page 416 - bestalte auf den dieb, und man in erwuschte und thet im sein recht am galgen. Disz war lanndtkundig, unnd wen *fol. 660b. man vor *das gericht über ritt, man der behennden schalckheit lachte. Unnd es quam, wie auff ein zeit ein edelman mit ändern vorüberrieth, unnd er zumal spottisch war. In voller weise er disen
Page 446 - zu Polen werde ich auch in diesem tractatt gedencken, Der hohem, vertröste die seinen vor dem kriege, das ihm der Moscowitter wurde schicken 12 tausentt mahn und 6 thonnen goldes. Da es nohtt thett, war von den Moscowittern keiner daheim. § 2. Von dem ersten ungluck dieses bundes. Bälde nach dem vorbundtnus des hohem, mitt dem
Page 315 - lieber b., unnd ich mich zu disem allem bekenne, idoch hab ich was gethann, so ist es von mir ja nit gescheen, damit ein solchs daraus entspriesse; so ist es ja immer mentschlich, unnd ein iglich seine gerechtigkeit suchet, wie er kann unnd mag; in welcher ich auch mich bemuhet habe. So es denne
Page 484 - nach ihrer gefengniss in der nachtt in das dorff Wiglitz, 1 ) das den Elbingern zugehortt, da hiebe Marx Heske dem h. Baltzer "Wartenburg hende und fusse abe, Cuntz Rechtenberg hiebe dem Matz Polen auch hende und fusse abe. Ehe man sie hiebe, h. Baltzer bohte vor sein leben 1500 marck und Matz Pole 800 marck. Marx
Page 314 - sie den Tircken verjagten 2 ). In disem der homeister b. Heinrich Reusz sich mercken liesz, wie es im hertzlich leid war, unnd es ein ewiger fride war, *fol. 569bwann itzunt *wer die zeit, alsz im dauchte, unnd er bey Preussen wider kommen mechte, und darumb er es mit den seinen satzte auf
Page 330 - zu sterben, dan den Polen zu diennen. Und sich mit dem homeister *fol. 587b. *mechtig verhörten 8 unnd sie disz hielten, got unnd alle weit wurde in beystandt thun; unnd gewisz die astronimi sagten, sie wurden es in disem jar wider gewynnen ; unnd man auch nit anderss wüste in Teutschen lannden, wan es krieg solt sein in Preussen. Sonnder da war nit gelt, darumb ir viel, die
Page 368 - geplitzet, gleich wie ein schmid ein glieent eyse ausz der esse nimpt und das abewurfft, so auch der plitz in die statt fiel mit donner; got sich erbarmte, und es quam ein mechtiger regen, alsz man sagt, wie man mit eimern gösse. Im anheben des regenns man hat gesehen feurige kaulen auf dem Hagelsberg laufen unnd man
Page 450 - Der hohem, mitt seinen prassers samptt dem Moscowitter es beschlossen, umb welchen tag sie wolten den konig angehen, der Moscowitter in Littauen, der hohem, in Preusen, so vorhofte man den Thater auch in Polen. Der hohem, fragte den Moscowitter, ab ehr sich zu seinem heren mochte freundttschafft vorsehen, das ehr