"Gedicht ab - Vers läuft" - Parodie, Metapoesie und Komik in der Lyrik F. W. Bernsteins (Google eBook)

Front Cover
GRIN Verlag, Nov 26, 2007 - Literary Criticism - 113 pages
0 Reviews
Diese Arbeit wendet sich einem Autor zu, der von der Literaturwissenschaft, im Gegensatz zu seinem Dichterkollegen und Wegbegleiter Robert Gernhardt, bisher völlig vernachlässigt wurde: Fritz Weigle, besser bekannt unter seinem Pseudonym F. W. Bernstein. Neuere literatur- und kulturwissenschaftliche Ansätze werden zusammengefasst, um darauf aufbauend die Verfahrensweisen zu analysieren, mit denen Bernstein in seiner Lyrik Komik erzeugt. Dass Bernsteins Lyrik zumeist ironisch gebrochen, provozierend naiv und nicht selten anarchisch anmutend daherkommt, erhöht den Schwierigkeitsgrad, fundierte Aussagen aus ihr heraus zu filtern, sollte jedoch kein Grund sein, sich nicht ernsthaft mit ihr auseinander zu setzen. Ziel der Arbeit ist nicht zuletzt, Bernsteins Texte auf ihre Relevanz für die moderne Dichtung hin zu untersuchen und die in ihnen enthaltene Komik als eine ästhetische Haltung zu beschreiben. Ein ausführliches Interview mit dem Autor ist im Anhang der Arbeit enthalten.
  

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

I
II
2
III
12
IV
29
V
34
VI
39
VII
68
VIII
89
IX
107

Common terms and phrases

Bibliographic information