Die Wiener Revolution 1848: in ihren socialen Voraussetzungen und Beziehungen (Google eBook)

Front Cover
A. Hartleben, 1897 - Austria - 296 pages
0 Reviews
  

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Related books

Common terms and phrases

Popular passages

Page 186 - Von nun an ist das Unterthänigkeitsverhältniss sammt allen daraus entsprungenen Rechten und Pflichten aufgehoben; vorbehaltlich der Bestimmungen, ob und wie eine Entschädigung zu leisten sei.
Page 273 - H., Geschichte der Ereignisse in der österreichischen Monarchie während der Jahre 1848 und 1849. Wien 1853, S. 131.) — 4) Nach der berichtigenden Darstellung eines angesehenen Mödlinger Bürgers im „Humoristen
Page 111 - Ein Riesenmensch mit einem an allen Seiten geflickten Rocke, der ihm sicher nicht angemessen und für ihn gemacht worden war, bewegte sich, die schmutzige Kappe kühn auf ein Auge gedrückt, mit geballten Fäusten, mit leuchtendem Blick und rückwärtsgebogener Haltung, ganz schlagfertig wie zum Kampfe herausfordernd mit Riesenschritten, obgleich bedächtig mitten durch die Straße gegen das Ständegebäude hin.
Page 136 - Ausbeugungm ist vorüber: des Kaisers Abreise wäre die Flucht Ludwigs XVI.; der letzte Tag seines Hierseins wäre der erste Tag der Republik, der Kaiser kann nicht nur in Wien bleiben, er muß hier bleiben.
Page 209 - Glück auf, mein Feldherr, führe den Streich! Nicht bloss um des Ruhmes Schimmer, In Deinem Lager ist Oesterreich, Wir Andern sind einzelne Trümmer.
Page 209 - In Deinem Lager ist Oesterreich, Wir Ändern sind einzelne Trümmer. Aus Thorheit und aus Eitelkeit Sind wir in uns zerfallen, In denen, die Du führst zum Streit, Lebt noch Ein Geist in Allen.
Page 195 - Vogt und (Wein) Bergherrlichkeit und aus der Dorfobrigkeit herrührenden, von den Grundbesitzungen oder von Personen bisher zu entrichten gewesenen Natural-, Arbeits- und Geldleistungen, mit Einschluß der bei Besitzveränderungen unter Lebenden und auf den Todesfall zu zahlenden Gebühren sind von nun an aufgehoben.
Page 79 - Sechshaus, wimmelten von ausgehungerten, zerlumpten Arbeitern, und Abends erfüllten die unglücklichen Mädchen der Fabriken in dem jugendlichsten, selbst Kindesalter die Glacien und den Stadtgraben, um für einige Groschen jedem dienstbar zu sein.
Page 209 - Torheit und aus Eitelkeit Sind wir in uns zerfallen, In denen, die du führst zum Streit, Lebt noch ein Geist in allen. Dort ist kein Jüngling, der sich vermißt, Es besser' als du zu kennen, Der, was er träumt und nirgends ist, Als Weisheit wagt zu benennen.
Page 82 - Regen durchsickern lässt, elende, zerbrochene Möbel, ein Tisch, ein paar Stühle, ein, höchstens zwei Betten, das ist der Palast des braven Mannes, der als unterstes Glied im Staate, auch zugleich das breiteste, festeste ist. Und für: diese elende Baracke — ich hätte bald gesagt Wohnung — zahlt er 00, 70, auch 80 fl.

Bibliographic information