Politisches journal, nebst Anzeige von gelehrten und andern Sachen, Volume 1 (Google eBook)

Front Cover
1816 - History
0 Reviews
  

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

Popular passages

Page 100 - Unterthanen und Ihrer Armeen als Familienväter ansehen , so werden Sie selbige in eben dem Geiste der Brüderlichkeit leiten, wovon Sie zum Schutze der Religion, des Friedens und der Gerechtigkeit beseelt sind.
Page 404 - Warschau nicht abzubringen wäre?), für zulässig erklärt worden war. Während der eine Theil in dieser Weisung einen festen Entschluß des Cabi
Page 402 - Kayser und Könige waren anwesend, Fürsten in Menge, auch Fürstinnen, noch weit mehr Grafen und andere sogenannte Standespersonen,. Prä
Page 408 - Gegenmittel augenblicklich verabredet . und in der kürzesten Zeitfrist an den Ort der Gefahr gebracht werden. Dazu war auf« w« nigste die vielfache Zeit nöthig gewesen, wenn o?ent< halb
Page 410 - König von Polen annahm. Dieses neue Russische Königreich oder Czaarstwa hat eine Bevölkerung von mehr als drittehalb Willionen Seelen, di« nach der Beschaffen« heit des Landes eines starken Zuwachses fähig ist.
Page 408 - Ver« zö gering des Congresses durch die Unterhandlung über Sachsen und Polen, ward die Rettung von Europa. Durch sie und seinen festen Glauben t>n «inen in Güte nicht zu beseitigenden Zwist unter den größeren Mächten ward Buonaparte verleitet, grade zur Uxzeit für ihn , mit seinem politischen W
Page 403 - Er ward vier Monate lang fortgesetzt, bis in den Februar, bisweilen in ziemlich geräumigen Fristen. M«st zwischen Oestreich und Preußen hatte dieser Schriftwechsel Statt ; doch erschienen mitunter auch schriftliche Ertlämngen von Russischer, Engl« "scher und Französischer Seite.
Page 30 - Ausdehnung bis an den Lago maggiore, den Fluß Ticino und den Po, nebst dem auf dem rechten Ufer des Po liegenden Theile des Mamuanischen Gebiets mit denselben verbunden wurden.
Page 404 - Auft ruf auf einen nahen Krieg für und um Polen deutete, wollten in Wien einige versichern, er sey daselbst von Seite» des Russischen Hofes nicht durchaus gebilligt worden.
Page 405 - Handlung über Sachsen und Polen habe ihre höchste Spitze erreicht. Es war hohe Zeit, auf beyden Seiten für einen nnfriedllchen Ausgang , Mittel und Erfolg zu berechnen. In Oestreich, Preußen, Rußland, Polen standen schlagfertige Heere, und in den Staaten der Deutschen Könige und Fürst...

Bibliographic information