Jahrbuch für Landeskunde von Nieder-Oesterreich, Volume 2 (Google eBook)

Front Cover
0 Reviews
  

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

Popular passages

Page 90 - Bei den mit schweren Strafen bedrohten Verbrechen, welche das Gesetz zu bezeichnen hat, sowie bei allen politischen oder durch den Inhalt einer Druckschrift verübten Verbrechen und Vergehen entscheiden Geschworne über die Schuld des Angeklagten.
Page 240 - Weinstockes (Vitis vinifera L.). Bd. XII. 1862. S. 865—868. Im Jahrbuche des österreichischen Alpenvereines. (Neue Folge.) Ueber den periodischen Wechsel der Flora des Schneeberges und der Raxalpe im Vergleiche zu jenem der Flora bei Wien. I. Bd. 1865. S. 303—313. Seehöhen vom Schneeberge und der Raxalpe. III. Bd. 1867. S. 357 bis 365. Ueber einige barometrische Höhenmessungen bei Salzburg. IV. Bd. 1868. S. 355—363. Höhengrenzen für die Flora von Niederösterreich. VI. Bd. 1874. S. 186—199....
Page 115 - Nach der vom Landtage viermal vergeblich beschlossenen Abänderung wären ausgeschlossen gewesen : „Personen, welche wegen eines Verbrechens, oder wegen eines aus Gewinnsucht hervorgegangenen oder die öffentliche Sittlichkeit verletzenden Vergehens, oder wegen einer solchen Uebertretung...
Page 330 - Verordnung 6) erliess, dd Wien, am Montag nach St. Egyditag, 1357, empfahl er die Obsorge hierüber dem Pfarrer von St. Stephan, Leopold von Sachsengang und „dem Hannsen von Tirnach, Burger allhier". Zugleich geht hieraus hervor, dass dieser in jenem Jahr noch nicht Münzmeister war, da er sonst sicher als solcher ausdrücklich in der Urkunde aufgeführt wäre. ') Tschischka, Geschichte der Stadt Wien. Stuttgart, 1847, pag. 272. *) Nach Tschischka. Hormayr nennt ihn zugleich mit Dietrich Flusshart...

Bibliographic information