Probleme der beruflichen Bildung: Ergebnisse der Bundesarbeitstagung der Gewerkschaftsjugend im März 1973 in Solingen

Front Cover
Deutscher Gewerkschaftsbund, Bundesvorstand, Abteilung Jugend, 1973 - 23 pages
0 Reviews

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Related books

Contents

Section 1
2
Section 2
9
Section 3
21

Common terms and phrases

Aktionen allgemeiner und beruflicher älteren Kollegen Anspruch Arbeits Arbeitsbedingungen Arbeitskräfte Arbeitskreise Arbeitslehre Arbeitsprozeß Arbeitswelt Ausbildungseinrichtungen Ausbildungsjahr Ausbildungsordnung Ausbildungsplätze Ausbildungsverträge Ausbildungszeit Ausdehnung des Berufsschulunterrichtes Auslesemöglichkeiten außerbetrieblichen Auszubildenden Bereich der Berufsbildung beruflichen Bildung Berufsberatung berufsbildende Schulen Berufsbildungsausschüssen Berufsbildungsgesetz Berufsgrundbildungsjahr Berufsschule besser Betriebliche Ausbildung betrieblichen Berufsausbildung Betriebserkundungen Betriebsrat und Jugendvertretung Betriebsvereinbarungen Betriebsverfassungsgesetz Bildungswesens bisher bisherigen Blockunterricht Bundesanstalt für Arbeit Bundesarbeitstagung denden deshalb dung durchgeführt durchgesetzt durchschauen Durchsetzung Durchsetzungsmöglichkeiten Einrichtungen einzelnen Betriebe Elektroberufe entscheidend entsprechende Entwicklung ersten Fach fachliche gesamten Gesellschaft gesellschaftspolitische Gewerk Gewerkschaftliche Forderungen gewerkschaftlichen Kampf Gewerkschaftsjugend Gewerkschaftsvertreter grundbildungsjahres Handwerk Hauptschule insgesamt Jahren Jugendlichen Kammern kapitalistischen kurzfristig langfristigen Langzeitblock Lehrlinge lichen lndustrie lnformationen lnhalte lntegration lnter lnteresse der Lohnabhängigen Mitbestimmung möglichst müssen die Gewerkschaften öffentlichen Politik Probleme Qualifikation qualifizierte Reform schaftlichen Schüler Schülervertretungen Schulischer Bereich sollen Stufen Stufenausbildung technischen Teil der Ausbildung ternehmer überbetrieblichen Ausbildungsstätten unsere Unternehmer Unternehmerinteresse Unterricht Verfügungsgewalt vermittelt Vertrauensleute Vertreter Voraussetzungen Vorbereitung vorberufliche Bildung Wirtschaft

Bibliographic information