Bildungsbedarfsanalyse in Unternehmen

Front Cover
BoD – Books on Demand, 2009 - Unternehmen - Personalentwicklung - Weiterbildungsbedarf - 135 pages
0 Reviews
  

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Konjunktur des Themas in der Literatur
5
Kybernetisches System
7
Evaluation als Oberbegriff von Messung und Schätzung
9
Schematischer Ablauf von Maßnahmen der Aus und Weiterbildung mit der Zuordnung von Evaluationsfeldern Metaebene
10
Evaluationsansätze
12
Komponenten des Qualitätsmanagements
15
Bildungscontrolling im Funktionszyklus betrieblicher Bildungsarbeit
19
Ziele eines BildungsControlling Strategische Wettbewerbsvorteile durch qualifizierte HumanRessourcen verwirklichen
22
Bildungsbedarfsanalyse als SOLLISTAbweichungsanalyse
48
Teilaspekte der Bedarfsanalyse
52
Faktoren der erfolgreichen Weiterbildungsarbeit
54
Komponenten und zeitliche Strukturierung der Bedarfsermittlung
56
Schwierigkeiten der Bedarfsermittlung
57
Bedarfsermittlungsmethoden
58
An der Qualifikationsbedarfsanalyse beteiligte Personengruppen
59
Mögliche Einflussfaktoren zur Ermittlung strategischer Themenstellungen
66

Grenzproduktivität der Arbeit
28
Einsatz vom Bildungscontrolling 1
30
Bildungscontrolling in Zukunft
31
Einordnung des Bildungscontrollings
33
Abb
36
Bedarfsanalyse im Rahmen der betrieblichen Weiterbildung
39
Top 10Treiber der Mitarbeitermotivation
42
Faktoren des Bildungsbedarfs
44
Schema der indirekten Ermittlungsmethoden des Qualifikationsbedarfs
67
Schema der direkten Ermittlungsmethoden des Qualifikationsbedarfs
68
Verfahren der Bildungsbedarfsanalyse 1
69
Bedarfsanalyse aus der Vogelperspektive
102
Tabellenverzeichnis
103
Konsequenzen und Perspektiven
116
Copyright

Common terms and phrases

Analyse Anforderungen Anforderungsanalyse Arbeitsplätze Aspekt Assessment-Center Aufgaben Aussagen Autoren B./Bötel B./Rätzel Bardeleben Bedarf Bedarfsanalyse Bedarfsermittlung bedarfsorientierte Bedeutung Befragung Begriff Beratung Bereich beruflichen Entwicklung Berufsbild Beschäftigte betriebli betriebliche Bildungsbedarf betrieblichen Weiterbildung Betriebsrat BetrVG Bildung Bildungsarbeit Bildungsbedarf Bildungsbedarfsanalyse Bildungscontroller Bildungscontrolling Bildungsmaßnahmen Botel Controlling D./Seifert definiert Delphi-Methode Döhring dungsbedarfs dungsmaßnahmen Einsatz Entwicklungsplan Ermittlung des Bildungsbedarfs Ermittlung des Weiterbildungsbedarfs Erstellung Evaluation externe folgende Frage Führungskräfte Funktionen Gnahs Grenzproduktivität Hervorhebung vom Verfasser hinaus Humankapital Hummel individuellen Informationen interne Jahren Jeserisch Kompetenzen Kontrolle Konzept Krekel langfristige M./Löffelmann management Maßnahmen Meier Mentzel Methoden Methodenkompetenz Mitar Mitarbeiter Mitarbeitergespräch möglich Münch notwendig O./Geldermann ökonomisch operativ Organisation Organisationsentwicklung pädagogisch Papmehl Personalcontrollern Personalcontrolling Personalentwicklung Planung Potenziale Praxis Prozess Qualifikation Qualifikationsbedarf Qualifikationsbedarfsanalyse Qualifizierungsbedarf Qualität Qualitätsmanagement Qualitätssicherung R./Schlagenhaufer Ressourcen S./Forster Seusing soll somit sowie sowohl Stellenbeschreibungen stellt Steuerung strategischen systematischer Szenario-Technik trolling Umsetzung Unternehmen Unternehmensleitung Unternehmensziele unternehmerischen unterschiedlichen Verfahren Verfasser der Arbeit Vorgesetzten Vorgesetztenbeurteilung Wegerich Weiter Zielabsprache Ziele Zukunft

Bibliographic information