Bedingungsloses Grundeinkommen und solidarisches Bürgergeld: mehr als sozialutopische Konzepte

Front Cover
Hamburg University Press, 2008 - Guaranteed annual income - 220 pages
0 Reviews
Thomas Straubhaar und Ingrid Hohenleitner skizzieren das Modell eines bedingungslos gewährten Grundeinkommens. Sie zeigen, dass es auch für Deutschland finanzierbar ist. Sie sehen im Grundeinkommen die Chance, den Staatshaushalt nachhaltig zu sanieren und den Sozialstaat auch für künftige Generationen wieder finanzierbar zu machen. Sie zeigen, dass insbesondere im Niedriglohnbereich neue Arbeitsplätze im Umfang von bis zu 1,17 Millionen Vollzeitstellen geschaffen werden könnten. Michael Opielka sieht im Modell von Althaus "eine Art Kombilohn für alle". Ein Teil des Volkseinkommens werde auf alle verteilt. Mit einer "Mischung aus Pragmatismus und Idealismus"schaffe das Solidarische Bürgergeld einerseits einen "echten"Arbeitsmarkt, mache zugleich aber Teilzeitarbeit lohnend und sichere freiwilliges Engagement und Bildungsphasen ab. Mit dem Solidarischen Bürgergeld führe die Lohndifferenzierung im unteren Einkommensbereich nicht mehr zu Armut. Das Solidarische Bürgergeld von Dieter Althaus wäre ein wichtiger Schritt auf dem Wege zu mehr gesellschaftlicher Solidarität, zu mehr Subsidarität und zu mehr (sozialer) Gerechtigkeit. Zu diesem Fazit kommt Michael Schramm. Zudem würde das System der sozialen Sicherung auf eine ökonomisch tragfähige Basis gestellt und eine Belebung des Arbeitsmarktes sowie der unternehmerischen Kräfte bewirkt.

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Inhalt
13
Abbildungen
15
Weitere Aspekte 70
26
Copyright

10 other sections not shown

Common terms and phrases

Abschnitt Althaus Anreize Arbeitsangebot Arbeitsangebotselastizität Arbeitslosengeld Arbeitslosigkeit Arbeitsmarkt Arbeitsmarkteffekte Arbeitsnachfrage aufgrund bedingungslos gewährtes bedingungsloses Grundeinkommen Bereich bereits Beschäftigten Beschäftigung Beschäftigungseffekte beziehungsweise brutto Bürger Bürokratieabbau bürokratischen daher derzeit deutlich deutschen Deutschland Dieter Althaus download Effekte Einführung des Grundeinkommens Einführung des Solidarischen Einkommen Elastizität entsprechend erhöht ersten erwarten Erwerbsarbeit Erwerbstätigkeit Euro Existenzminimums existenzsichernden Fall Finanzbedarf finanzielle Finanzierbarkeit finanzieren Finanzierung Flat Tax Gerechtigkeit gering qualifizierter Arbeit Gesellschaft Gesundheitsprämie gibt Götz Werner Grund Grundein Grundeinkommen von 800 Grundsicherung heute Höhe HWWI idealtypischen insbesondere insgesamt Jahr KAS-Studie kommen langfristig Leistungen lich Löhne Menschen Michael Opielka Mindestlohn Mini-Jobs Modell möglich moralische Nachfrage Nachfrageelastizität Negative Einkommensteuer netto Nettokosten niedriger Niedriglohnbereich Variante Opielka politische positiven Prozent qualifizierten Arbeitskräften Schätzung schen Schwarzarbeit Simulationsrechnung HWWI Solidarische Bürgergeld Solidarität sowie soziale Sicherung sozialethische Sozialhilfe Sozialleistungen Sozialpolitik Sozialstaat Sozialversicherungen sozialversicherungspflichtig Staatsausgaben Staatsdefizit stark steigenden steigt Steuer steuerfinanzierten Steuersatz Straubhaar Subsidiarität tatsächlich Tauschringe tendenziell Thomas Straubhaar Transfergrenze wesentlich Wohnkosten Wolfgang Strengmann-Kuhn

Bibliographic information