[ocr errors]

und »ereinige mich mit ihnen, um Dich zu preisen und aus ganzer Seele zu verherrlichen. O heiliges Herz meines Erlösers, das Du dem ewigen Vater wesentlich und unauflöslich vereint, all« seine ewigen und unaussprechlichen Vollkommenheiten in Dir erfassest, und dadurch selbst die Liebe und ewige Wonne der heiligsten Dreieinigkeit bist; zu Dir flehe ich, Dir opsere ich mich auf, Deiner Ehre und Verherrlichung weihe ich alles was ich bin und habe für nun und immer! Verleihe mir, o süßestes Herz! Worte, Dich würdig zu loben; ein Herz, Dich würdig zu lieben und nimm mich barmherzig zu einem Brandopser auf, das in lebendigen Liebesflammen für Dich glüht in Zeit und Ewigkeit. Amen,

[graphic][merged small][ocr errors][ocr errors][ocr errors]

Verehrung Maria

nach dem Sinne des englischen Grußes.

Gegrützet sei du auch uns, und hochverehrt, du unbefleckte Jungfrau und liebreiche Mutter unsers Herrn! Mit Ehrerbietung sprechen wir die Worte des Engels nach, welcher dir die erfreuliche Botschaft gebracht hat, Gepriesen sei Gott für alle Gnade, die Er dir und durch dich auch uns erzeiget hat. Du hast dich durch deine Demuth, durch deine Reinigkeit und treue Mitwirkung der gött, lichen Gnade in vollem Maaße würdig gemacht.

Der Herr ist mit dir, und du bist mit ihm innigst vereinigt geblieben. Sein Wille war allezeit auch der deinige. Du hattest deine einzige Freude an Gott, und Gott hatte an dir sein größtes Wohlgefallen.

Du Gebenedeite unter den Weibern, auserwählt aus Allen, und zur höchsten Würde erhoben, warst du in deinen Augen doch nichts, als die geringste Magd des Herrn! Du rühmtest nur die Gnade des Allmächtigen, der die Demülhigen erhebt, und Barmherzigkeit ausübt nach seiner gnädigen Verheißung.

Gebenedeit ist dieFrucht deines Leibes Jesus Christus, der Sohn Gottes, der Mensch geworden, als dein Sohn für uns in die Welt gekommen ist! Wie lieb und verehrungswürdig bist du uns auch um Seinetwillen! du zeigst ihn uns auf deinem Schooße, in deinen Armen, und weisest uns auf ihn hin, den du uns zum Heile geboren und erzogen hast.

HeiligeMaria! deiner Heiligkeit wegen verdientest du die Mutter Gottes zu werden. Der Heilige konnte nur die reinste Jungfrau zur Mutter wählen. Gleich deiner Würde verehren wir deine ausnehmende Tugend, die sich uns, als das schönste Vorbild zur Nachahmung darstellt.

Als Mutter unsers Erlösers bist Du auch unsere Mutter; du schließest uns Alle, für welche dein Sohn gestorben ist, in dein mütterliches Herz und Gebet em. Bitt' für uns arme Sünder, um die Gnade einer wahren Bekehrung und fortschreitenden beharrlichen Besserung) bitt' für uns, jetzt zur Zeit der Pru. funa und Versuchung, der Gefahr und Noch, und einst in der entschndenden Stunde unsere« Abscheidens von dieser Welt! Amen.

Gebet zu Maria, um Bewahrung der Unschuld. O Maria', du engelreine Unschuld und schönstes Muster einer kindlich from, men, jungfräulichen Seele! Wie rührend und erbauend ist uns Alles, was das Evangelium von dir erzählt. Rem und heiter, lieblich und friedsam war dein ganzes Herz und Leben, wie der Himmel an einem schönen Frühlingsmorgen. wo sich kein Wölklein sehen lätzt. Was die schöne weiße, hohe Lilie in einem Gar

« PreviousContinue »