Ältere Menschen am Computer - Lernen im Alter als psychologisches Problem

Front Cover
GRIN Verlag, Apr 27, 2004 - Education - 21 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Pädagogik - Medienpädagogik, Note: 1, Universität Leipzig (Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaften), Veranstaltung: Ältere Menschen am Computer, Sprache: Deutsch, Abstract: Das zentrale Problem älterer Menschen beim Lernen stellen nicht allein körperliche Hindernisse dar, sondern die Psyche. So fallen beim Umgang mit den neuen IKT häufig Bemerkungen wie „Ich habe Angst etwas kaputt zu machen.“ oder „Wozu brauch ich das überhaupt?“. Deshalb stehen im Diskurs der Erwachsenenbildung immer wieder Begriffe wie „Hemmschwellen“ und „Zugangsbarrieren“ im Vordergrund. Meine Hausarbeit trägt den Titel „Lernen im Alter als psychologisches Problem“ und eben dieses Problem werde ich in meiner Hausarbeit aufgreifen und genauer untersuchen, wobei ich zunächst auf das Lehr- und Lerntheoretische Rahmenmodell von Straka & Macke eingehen werde, um zu erläutern, wie der eigentliche Lernvorgang funktioniert und durch welche Faktoren er beeinflusst wird. Anschließend werde ich mich mit der Lernfähigkeit älterer Menschen auseinandersetzen, um daraus mögliche Probleme und ihre Ursachen abzuleiten und genauer zu beleuchten. Das Ergebnis meiner Hausarbeit sollen mögliche Lösungsansätze sein, die Erwachsenen und besonders Senioren zum Lernen motivieren und ihnen den Umgang mit den IKT erleichtern sollen.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung
2
12 Problemdarstellung und Ziel der Arbeit
3
LehrLernTheorie
4
23 Innere Bedingungen
5
24 Umgebungsbedingungen Lehren
7
25 Lerntätigkeiten
8
Lernen im Alter als psychologisches Problem
9
32 Lernbarrieren und Hemmschwellen Probleme
11
34 Teufelskreis der Lernstörungen
16
Zusammenfassung
18

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information