Änderungen der einkommensteuerlichen Verlustverrechnung

Front Cover
GRIN Verlag, Jul 29, 2004 - Business & Economics - 34 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich BWL - Rechnungswesen, Bilanzierung, Steuern, Note: 2,0, Universität Siegen (Fachbereich 5 Wirtschaftswissenschaften), Veranstaltung: Seminar zur Betrieblichen Steuerlehre, 52 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit werden die Änderungen der einkommensteuerlichen Verlustverrechnung, wie sie sich aus den letzten Steuerreformen, v. a. durch das „Korb-II“ Gesetz 1 ergeben haben, untersucht. Allerdings bleiben in dieser Arbeit die Konsequenzen die sich für zusammenveranlagte Ehegatten (§§ 26, 26b EStG) ergeben außen vor. 2 Die durch dieses Gesetz ergangenen Änderungen bei der Einkommensteuer wurden im Vorfeld viel diskutiert und bis zum Ende höchst umstritten, weshalb das Gesetz auch erst kurz vor dem Jahreswechsel im Vermittlungsausschuss verabschiedet wurde. Ganz besonders umstritten war dabei die Mindestbesteuerung. 3 Um die Auswirkungen dieser Änderungen zu untersuchen, werden zunächst die allgemeinen Grundlagen der Verlustverrechnung dargestellt. Dazu wird der Verlust-Begriff im Steuerrecht ausgeführt, um dann die Verlustverrechnung in den Grundzügen zu erläutern. Zur Verlustverrechnung gehören der innerperiodische Verlustausgleich, sowie der Verlustabzug. Beim interperiodischen Verlustabzug kann der Verlustrück- sowie der Verlustvortrag unterschieden werden. Nachdem dann die Grundlagen erläutert wurden, wird im Anschluss daran kurz die alte Rechtslage, sowohl vor dem StEntlG 99/00/02 4 , als auch danach, dargestellt. Um die nachfolgende Untersuchung der Änderungen durch das „Korb-II“ - G esetz zu verstehen, wird die Rechtslage durch das StEntlG 99/00/02 etwas ausführlicher untersucht. Dabei wird v. a. auf die verschärfte Beschränkung der Verlustverrechnung in den §§ 2 Abs. 3 und 10d EStG a. F., mit dem Ziel der Einführung einer Mindestbesteuerung, eingega ngen. Im Schwerpunkt dieser Arbeit steht dann die Analyse der Änderung der Verlustverrechnung durch das „Korb-II“ - Gesetz, wobei hier sowohl die Gründe für die erneute Änderung der Verlustverrechnung, sowie die tatsächlichen Änderungen der entsprechenden Vorschriften (v. a. der §§ 2 Abs.3 und 10d EStG) dargestellt werden.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

10d Abs 10d EStG 23 EStG Abbau von Steuervergünstigungen Änderung der Verlustverrechnung Änderung des Verlustabzugs Änderung des Verlustausgleichs Änderungen der einkommensteuerlichen Anlehnung an Einkommensteuerrichtlinien Arndt Beispiel zum Verlustabzug Beschluss Besteuerung Betriebsausgaben BGBl Blümich Böckstiegel Bordewin BStBl BT-Drs BVerfG DStR DStRE Einkommen Einkommensteuergesetz Einkommensteuerrichtlinien 2001 Einkünfte aus Gewerbebetrieb Einkunftsarten Entwurf Fenzl Gesamtbetrags der Einkünfte Gesetzentwurf Grundlagen der Verlustverrechnung grundsätzlich Günkel Herzig Hinweis 115 Holdorf horizontaler Verlustabzug horizontaler Verlustausgleich Hörster Innengesellschaften Jenzen Kapitalvermögen Karrenbrock Kavazidis,T Körperschaftsteuer Körperschaftsteuergesetz Körperschaftsteuersubjekte KStG Lambrecht Leistungsfähigkeit Melchior Mesching Mindestbesteuerung Mitunternehmer P.in Kirchhof Plenker positiven Einkünfte Protokollerklärung der Bundesregierung Raupach Rechtslage Risthaus Rödder Saathoff Sätze Schmidt Schulze zur Wiesche Seeger Selbständiger Arbeit 10.000 Sonstigen Einkünften StEntlG Steuerentlastungsgesetz Steuervergünstigungen und Ausnahmerege Steuervergünstigungsabbaugesetz Stuhrmann StVergAbG Summe der Einkünfte Summe der positiven Tipke Umsetzung der Protokollerklärung unbeschränkt abziehbar 51.500 unbeschränkter Ausgleich Veranlagungszeitraum 2001 Verlustverrechnungsbeschränkung Verlustvortrag Vermietung und Verpachtung Verrechnung vertikalen Verlustausgleich Wagner Weber-Grellet Zeitschrift Zenthöfer Zwischensumme

Bibliographic information