Ästhetische Erfahrungsbildung als Chance im Inklusionsprozess an Grundschulen

Front Cover
GRIN Verlag, 2010 - 88 pages
0 Reviews
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Padagogik - Schulpadagogik, Note: 1,0, Katholische Hochschule NRW; ehem. Katholische Fachhochschule Nordrhein-Westfalen, Abteilung Aachen, Sprache: Deutsch, Abstract: Weltweit wird uber die Verwirklichung von Partizipation aller Burger an den kulturellen, sozialen und materiellen Gutern einer Gesellschaft nachgedacht. Die folgende Arbeit beschaftigt sich, auf Grundlage des Integralen Ansatzes (Feuser 1995, 173), mit der Inklusionsdebatte im deutschen Bildungssystem. Strukturelle Bedingungen werden aufgezeigt, vorrangig bezogen auf NRW. Alfred Sander beschreibt die inklusive Schule als orientierendes Richtziel fur das gesamte Bildungswesen und nicht nur fur die Behindertenpadagogik. Er sieht in der Individualisierung eine Chance, die Erziehungs- und Bildungssituation von allen Kindern und Jugendlichen zu verbessern. Er macht deutlich, dass Padagogik neben den kurzfristig erreichbaren auch mittel- und langfristige Ziele im Inklusionsprozess benotigt, um die Entwicklungsstufe 6, Vielfalt als Normalitat, zu erreichen (vgl. Sander 2004, 243). Im weiteren Verlauf meiner Arbeit beschaftige ich mich mit Schlusselkompetenzen, Bildungsstandards und der neuen Kompetenzorientierung an Grundschulen. Ich betrachte es als Aufgabe aller sich mit Bildung befassender Menschen, Kindern und Jugendlichen zu ermoglichen, Schlusselkompetenzen zu erwerben, um den Anforderungen eines eigenstandigen und selbstbestimmten Leben nachkommen zu konnen. Dies wirft vor allen Dingen Fragen danach auf, welches Bildungsverstandnis zugrunde gelegt wurde, um Standards festzulegen und wie es in diesem Rahmen moglich ist, inklusive Strukturen zu etablieren. Das dritte Kapitel behandelt die Bedeutung von Wahrnehmungsforderung fur kindliche Lernprozesse. Dabei steht die asthetische Erfahrungsbildung im Vordergrund, als Basis fur das gemeinsame Lernen und Leben in der inklusiven Grundschule. Das kindliche System ist ein weiterer Faktor, der die Entwicklung ei
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung
3
Bildungsstandards und Schlüsselkompetenzen
24
Lernprozesse ästhetisch und inklusiv gestalten
30
Didaktische und methodische Vorschläge für inklusiven Unterricht
46
Zusammenfassung Fazit
66
Anhang
76
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information