Öffentlichkeitsarbeit von politischen Parteien

Front Cover
GRIN Verlag, Jul 19, 2012 - Business & Economics - 17 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public Relations, Werbung, Marketing, Social Media, Note: 2,7, Universität Leipzig (Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft), Veranstaltung: PR in der BRD, Sprache: Deutsch, Abstract: Er definierte in seiner Schrift die PR als eine Kunst, durch Sprache, Schrift, beispielhafte Handlungen oder sichtbare Symbole die öffentliche Meinung für Produkte oder Dienstleistungen günstig zu stimmen. Durchsetzen konnte sich der Begriff in Deutschland erst nach dem 2. Weltkrieg im Rahmen der Einflussnahme anglophoner Begrifflichkeiten. Aber auch dieser Begriff erlebte Versuche der Eindeutschung, beispielsweise versuchte dies „Die Zeit“ 1951 mit einem Preisausschreiben. Damals gab es keinen ersten Preis, da kein Begriff gefunden wurde, der kurz, eingängig und ohne weitere Erläuterungen gültig war. Trotz 1522 Zuschriften wurde als relativ bester Begriff „Kontaktpflege“ gekürt. Desweiteren wird interne und externe Öffentlichkeitsarbeit verschiedener Parteien behandelt.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abgeordnetengesetzes Argumente und Informationen Banken in USA Begriffsgeschichte und Definition Beispiel der Professionalisierungsthese beispielsweise Binnenkommunikation Bundesrepublik Deutschland Bundesweite Ebene Definition der Öffentlichkeitsarbeit Demoskopie Eierwurf Entwicklung der Public ersten Fallbeispiel Externe Kommunikation politischer F/Sommer Fraktion Grundgesetz Grundlage der Öffentlichkeitsarbeit Hrsg Hundhausen Industrielle Publizität informationsgesellschaftlichen Demokratien Inhalte Instrumente politischer Öffentlichkeitsarbeit Interessenlagen zwischen Journalisten interne Öffentlichkeitsarbeit Internetauftritt Inwieweit Jungen Sozialdemokraten Kollision von Interessenlagen Kommunikation politischer Parteien Landsberg 1989 Landtagsfraktion Lexikon der Public Logik der Massenmedien Lokale Ebene lokale interne Magdeburg massenmedialen Massenmedien zu orientieren Media Consultant Medienangebot und Mediennutzung Mitgliederkommunikation moderner politischer Öffentlichkeitsarbeit neuen Medien Oeckl Öffentlichkeitsarbeit am Beispiel Öffentlichkeitsarbeit der SPD Öffentlichkeitsarbeit in informationsgesellschaftlichen Öffentlichkeitsarbeit politischer Parteien Parteien im Internet Plasser polemischen Politik und politische politischen Gegner politischen System Professionalisierung Prozesslogik moderner politischer Public Relations Publizität als Public Reklamekongreß für Werbefachleute Sarcinelli SPD-Landtagsfraktion Sachsen-Anhalt Thema Überlegungen zur Kommunikationskultur Versuch Vorwärts Wahlprognose Wechselwähler Werbefachleute der Banken Wien www.pds-sachsen-anhalt.de Zeitschrift zweiten Fallbeispiel

Bibliographic information