Öko-Controlling: Umweltschutz als existenzsichernder Faktor von Unternehmen

Front Cover
GRIN Verlag, Mar 18, 2003 - Business & Economics - 47 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich BWL - Controlling, Note: 2,7, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (Produktion und Umwelt), Veranstaltung: Ökologische Ökonomie, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Hausarbeit soll die Entwicklung des Controlling bis hin zum Öko-Controlling aufgezeigt werden. Außerdem soll dargelegt werden, warum in der heutigen Zeit die Notwendigkeit eines Öko-Controlling für jedes Unternehmen besteht. Denn gerade heutzutage ist das Thema Umweltschutz für alle Unterneh-men, vor allem bezüglich ihrer Existenzsicherung, von großer Bedeutung. Diese Tatsache macht die Implementierung eines Öko-Controlling zwingend notwendig. Doch in der Unternehmenspraxis hat sich das Öko-Controlling bei weitem noch nicht so entwickelt wie das Controlling. Im Verlauf der Arbeit wird die Geschichte des Controlling vorgestellt sowie dessen Funktionen und Instrumente erläutert. Basierend auf diesen Funktionen und Instrumenten wird dann der Begriff des Öko-Controlling nach dem Ansatz von Rück erörtert.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung
4
Grundzüge des Controlling 4 2 1 Entwicklungsschritte des Controlling 4 2 2 Übergang auf Deutschland 7 3 Was ist Controlling 9 3 1 Der Begriff des ...
16
Instrumente des ÖkoControlling 31 10 1 Früherkennungssysteme
31
12 Schlussbetrachtung 45 Literaturverzeichnis
46

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abweichungsanalyse Adaption und Antizipation Aktivitäten amerikanischen Antizipationsfunktion Aufbauorganisation Aufgabe des Controllers Aufgabe des Öko-Controlling aufgrund Auswirkungen Bereiche Beschaffung besitzt besteht betrieblichen betriebliches Informationssystem Bewertung Chancen Controller muss dezentralen Controller Einführung eines Öko-Controlling einzelnen Prozess Emissionen Energie Energiebilanzen entsprechenden Entwicklung Erfassung erforderlich ersten externe Financial Executives folgende Frese Früherkennungssysteme Führungssubsystemen Führungssystem Führungsunterstützung Funktionen Funktionsbereiche gien Grundlage hierarchische Informationsbedarf Informationsversorgung Informationswirtschaft Input insbesondere kommerzielle Rechnungswesen komplexe Kontrollsystems Konzept langfristigen lich Linieninstanzen Maßnahmen muss das Öko-Controlling natürlichen Umwelt Notwendigkeit Öko Öko-Controller Öko-Controlling als Führungsinstrument Öko-Controlling Die Aufgabe Ökobilanz ökologieorientierte Unternehmensführung ökologischen Anspruchsgruppen ökologischen Wirkungen Ökosystem Ökosysteme operative Controlling Organisation Planung und Kontrolle Produkt Produktbilanz Prozessbilanz Reaktion Risiken Rück Rückkopplung Schaffung schwache Signale Sicherung einer rationalen soll somit sowie Spurenelemente Stellen Stoff stra strategische Planung Strategisches Controlling Substanzbilanz Technologiefolgenabschätzung Treasurer Umweltmanagement-Erfahrungen und Instrumente Umweltorientiertes Management Umweltschutz umweltschutzbezogenen Informationen umweltschutzrelevante Umweltschutzstrategie Umweltverträglichkeitsprüfung Unternehmensstrategie Unterstützung Unterstützungsfunktion Verantwortlichen Voraussetzung Weltwirtschaftskrise Zentralcontroller Zentralisation Ziel zukunftsorientierte Zusammenhang

Bibliographic information