Ökologischer Hotelbau am Beispiel „Parkhotel Stuttgart Messe-Airport“ - Trend und/oder Nachhaltigkeit?: Praxisbericht über den ökologischen Hotelbau

Front Cover
GRIN Verlag, Sep 6, 2011 - Business & Economics - 15 pages
0 Reviews
Projektarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Allgemeines, Note: 2,3, SRH Hochschule Riedlingen, Sprache: Deutsch, Abstract: Umweltschutz ist längst kein Modethema mehr! Das Verhalten der Verbraucher wird zunehmend vom Umweltbewusstsein gesteuert und damit wird ein entsprechendes Engagement der Unternehmer unausweichlich. Umweltbewusst Denken und der ökologischen Herausforderung erfolgreich begegnen – dies ist nicht mehr Sache kleiner Minderheiten, sondern die Zentrale Zukunftsfrage für jeden einzelnen. Nicht nur in der Wirtschaft ist ein deutlicher Wandel unverkennbar, auch im Privathaushalt gibt es einen deutlichen Bewusstseinswandel. Die Erkenntnis der Notwendigkeit unsere Umwelt nachhaltig zu schützen ist präsenter denn je. Auch das Hotel- und Gastronomiegewerbe hat diesen Trend schon lange erkannt und bietet seinen Gästen eine große Angebotspalette an Öko und Bio. Diese reicht von ökologischen Bauweisen, der Verwendung von Naturmaterialien in der Einrichtung, über Bio Angebote in der Gastronomie bis hin zur Sensibilisierung der Mitarbeiter. Aber nur ökologisch ist längst kein Buchungskriterium mehr. Vielmehr ist für viele Gäste eine ökologische Ausrichtung des Hotels eigentlich selbstverständlich, weil das ihre ganz normale Lebensweise ist. Der Gast ist anspruchsvoller geworden, er lebt bewusster und legt mehr Wert auf Ernährung, Gesundheit und Wellness. Dabei spielt der Preis eher eine untergeordnete Rolle. Der typische ökologisch orientierte Gast hat einen eigenen Lebensstil und daher wird von ihm ein ökologisch ausgerichtetes Hotel qualitativ höher wahrgenommen.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information