Österreichische Privatrechtsgeschichte

Front Cover
New York, Mar 30, 2006 - Law - 364 pages
0 Reviews
Die österreichische Privatrechtsgeschichte ist heute in den Lehrplänen unserer Universitäten fest verankert. Dennoch ist das 1983 erstmals erschienene Lehrbuch bis heute der einzige umfassende Lernbehelf für StudentInnen zu diesem Themenbereich geblieben. Die fünfte Auflage behält den bewährten Aufbau des Lehrbuchs bei. Vorangestellt ist eine knappe Einführung in die Rechtsquellenlehre, der die Abschnitte Personen- und Familienrecht, Sachenrecht, Schuldrecht und Erbrecht folgen, wobei den historischen Darstellungen immer eine Einführung in die Grundzüge des geltenden Rechts vorausgeht. Mit dieser übersichtlichen Institutionen- und Dogmengeschichte soll das geltende Recht aus seinen Entstehungsbedingungen heraus erklärt und den StudentInnen der Gegenwartsbezug der österreichischen Privatrechtsgeschichte vermittelt werden. Eingearbeitet wurden wichtige rechtshistorische und genderrelevante Publikationen sowie Rechtsentwicklungen der letzten Jahre, insbesondere auf dem Gebiete des Familien- und Erbrechts.

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Bibliographic information